• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

GeckoLogic ist pleite

Von Nicolas Ottersbach | |   Wirtschaft/Politik

Viele Hausbesitzer haben Sie auf ihren Dächern, die Photovoltaikanlagen mit dem kleinen Gecko. Anfang Oktober meldete die Wetzlarer GeckoGroup AG Insolvenz an. Dazu gehören die Tochtergesellschaften GeckoEnergy Service, GeckoLogic Installations, GeckoVoltaik Systems und GeckoLogic. "Die Geschäfte werden vorerst wie gewohnt weitergeführt", sagt der Sprecher des Insolvenzverwalters, Sebastian Brunner. Probleme mit Garantien solle es nicht geben.

Die 20-jährige Gewährleistung auf einzelne Solarmodule sei durch die Pleite nicht gefährdet, so Brunner. Es handele sich dabei um eine Herstellergarantie, die von den Produzenten der Module gegeben werde. Geckologic sei nur für Vertrieb und Installation zuständig, worauf man eine zweijährige Garantie gibt. "Für diesen Fall haben wir eine Montageversicherung", sagt Brunner. Für den Kunden ändere sich letztendlich nichts.

Zusätzlich würden aktuell, nach Zustimmung von Kunde und Insolvenzverwalter, fünf Prozent des Kaufpreises auf ein Treuhandkonto "Sonderrücklage Gewährleistung" gebucht. Dieses Geld stünde nur für Garantieansprüche zur Verfügung, so Brunner.

Das Amtsgericht Wetzlar hat Rechtsanwalt Dr. Jan Markus Plathner von der  Frankfurter Kanzlei Brinkmann & Partner als Insolvenzverwalter bestellt. "Wir haben eine operativ gut strukturierte Unternehmensgruppe vorgefunden, die die Basis für die Sanierung bilden kann", sagt Plathner. Für die ab Oktober fällig werdenden Löhne und Gehälter werde eine Insolvenzgeldvorfinanzierung über die zuständige Agentur für Arbeit beantragt.

Den Grund für den Insolvenzantrag sieht Brunner bei den Geldgebern: Die Banken gewährten der GeckoGroup keine Kredite mehr. Wie es nun weitergeht, ist völlig offen und müsse im Einzelfall abgewägt werden. Entweder wird durch Umstrukturierungen und Sparmaßnahmen versucht, das Unternehmen zu sanieren. Oder ein Investor springt ein. Im Moment laufen die jedenfalls Geschäfte wieder. "Die Auftragslage ist recht gut", so Vorstand Markus Ziener. "Fast alle Anlagen konnten bisher termingerecht installiert werden. Auch neue Aufträge gehen regelmäßig ein", heißt es in einer Mitteilung.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

Hawle Treppenlifte
IWK Waldbröl
Hänscheid Loose Bedachungen
Ralfs Rad Service
Sachverständiger Siekmann

Werbung