• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Hasen-Drama zur Premiere

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Erst wenige Monate ist die Ruppichterother Theatergruppe alt, am Wochenende hatte sie ihren ersten Auftritt auf dem Kindergartenfest in Büchel. "Der schreckliche Räuber Archibald" hatte Gretels Hase Hoppel gestohlen. Mit Hilfe von Seppl und dem Polizisten gelang es Gretel das Langohr vor dem Kochtopf zu retten. Zuerst waren die zwei- bis sechsjährigen Zuschauer mucksmäuschenstill. Doch als Hoppel gestohlen wurde, halfen die Kleinen lautstark mit, den Räuber aus der Hütte zu locken. Foto: Polizist Per Ketelsen nimmt Räuber Archibald fest (Privat)

Die Theatergruppe wurde im März unter der Leitung von Ulrike Wessel-Fuchs gegründet. Andreas Benzmüller spielte den Räuber Archibald so glaubhaft, dass der eine oder andere froh war, auf Vaters oder Mutters Schoß sitzen zu können. Michelle Heiß überzeugte in der Rolle von Seppl, der sich mutig gab, doch erst zur Tat schritt, nachdem dem Räuber die Handschellen angelegt worden waren. Janina Happ spielte sehr einfühlsam die Rolle von Gretel, die beherzt ihren Hasen rettete. Der Polizist, der selbstbewusst von Per Ketelsen dargestellt wurde, konnte durch seine Besonnenheit den Räuber letztendlich fangen. Das jüngste Mitglied der Theatergruppe, Barbara Odendahl, weckte mit ihrer Darstellung des Hasen Hoppel das Mitgefühl der kleinen und großen Zuschauer, die den glücklichen Ausgang des Stückes mit Beifall feierten.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Per Ketelsen  07.07.2011 18:16

Das ist aber sehr schön... lg Per


 

Gewerbe

ANZEIGEN
Helbing GmbH
Immobilien Sven Möller
Hänscheid Loose Bedachungen
XtremeArts Daniel Rosen
Sägewerk Bickenbach

Werbung