• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Hausbrand in Ruppichteroth-Hove

Von Nicolas Ottersbach | | Blaulicht

Gegen 14:30 Uhr wurde der Löschzug Ruppichteroth nach Hove gerufen. Bei Eintreffen loderten bereits die Flammen aus den Dachfenstern und eine Stromleitung riss durch die enorme Hitzeentwicklung, Einsatzleiter Alexander Franken alarmierte unverzüglich die umliegenden Feuerwehren aus Winterscheid, Waldbröl und Eitorf.

Eitorf verstärkte mit einem kompletten Löschzug, Waldbröl lieferte eine Drehleiter, Siegburg unterstützte mit einem Atemschutzwagen. Desweiteren war ein Rettungswagen der Johanniter und ein RTW am Einsatzort.

Mit rund 80 Feuerwehrleuten konnte der Brand des Dachstuhls schnell unter Kontrolle gebracht werden, mehrere B- und C-Rohre waren im Einsatz, wobei ein Schlauch am Stacheldraht einer Kuhwiese beschädigt wurde.

Die Brandursache ist zur Zeit noch unklar, womöglich ging das Feuer vom Kamin aus. Es gab keine Verletzten.

Noch kein Kommentar vorhanden.

Kommentar hinzufügen

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

* Diese Felder sind erforderlich.

ANZEIGEN
EP Müller
Hauck Lift Systeme
Bröltaler Autoservice