• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Immer noch geschlechtsreif

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Hose hoch, Hornbrille auf und leicht lispelnden Ruhrpott-Dialekt auf die Lippen: Fertig ist der Mythos Herbert Knebel. Kaum jemand erzählt mit so viel Charme über das "Thema vonne Menschheit", der Liebe. In die Bröltalhalle brachte er gleich sein gesamtes "Affentheater" Ernst, Ozzy und Trainer mit. Denn "et geht nich nur um die Liebe zwischen Sie und Er", sondern auch Geld, Gott und rhytmische Sportgymnastik.

Und davon verstehen die vier Ruhrpott-Rentner im "noch geschlechtsreifen Alter" eine Menge. Ihr Fazit: Was wäre der Mensch ohne die Liebe? Wahrscheinlich glücklich und zufrieden. Aber man kommt eben nicht drumherum. Allein die Kosten. Zur Hochzeit braucht man Trauringe, "Unterlegscheiben aus'm Baumarkt gehen da nicht". Gold mit "romantischer Gravitation" muss es sein, sowas wie "wenn Du kaputtgehst, geh ich mit". Und in Leggins will die Frau nicht vor den Altar treten, eine "dicke Schleppe am Chassis" darf nicht fehlen. Kommt dann auch noch die "ganze buckelige Verwandschaft, um sich die Plauze vollzuhauen", ist das finanzielle Desaster vorporgrammiert. Das alles, um nach sieben Tagen die erste Ehekrise zu haben und sich scheiden zu lassen. Knebel spricht aus Erfahrung: Alles hat er schon mitgemacht, außer der Scheidung.

Zwischendurch spielte das Quartett umgedichtete Pophits der letzten Jahrzehnte, mit Knebel (Uwe Lyko) als Showtänzer und Sänger, Ernst (Martin Breuer) am Bass, Ozzy (Georg Goebel-Jackobi) an der Gitarre und Trainer (Detlef Hinze) als Schlaugzeuger. So wurde aus Simon & Garfunkels "Bridge over troubled water" Knebels "Brücke über unruhigem Wasser". Eine Ode an seine Frau Guste, die "stabil" wie ein Fels in der Brandung ist. Foto: Knebel in Aktion

Seit 2008 ist das Affentheater, dass sich 1988 gründete, mit ihrem elften dem Programm "Love is in Sie Er" unterwegs. Die Vorstellung in Ruppichteroth war mit 600 Karten schon nach zwei Wochen ausverkauft. Organisiert hatte den Auftritt der Bürgerverein Ruppichteroth, der zuletzt auch Schwergewicht Markus Maria Profittlich in die Bröltalgemeinde holte.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

ANZEIGEN
Tischlerei Bestgen
Ralfs Rad Service
Zimmerei Rosauer
Tierheilpraktikerin Nadine Zinsser
Anders reisen Reisebuero Andreas Steif

Werbung