• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Jugend trainiert für Olympia

Von Nicolas Ottersbach | |   Sport

"Jugend trainiert für Olympia" ? unter diesem Motto richtete der Ausschuss für den Sport im Rhein-Sieg-Kreis auch für das Schuljahr 2010 / 2011 wieder Kreismeisterschaften in den Sportarten Basketball, Fußball, Handball, Schach, Tischtennis, Tennis und Volleyball aus. Die Bezirksmeisterschaften werden im Frühjahr ausgerichtet. Das Bundesfinale von "Jugend trainiert für Olympia" findet im Mai in Berlin statt.

Die Meisterschaften, die, außer Schach, zwischen Jungen und Mädchen getrennt stattfinden, werden in vier Wettkampfklassen ausgetragen: die Wettkampfklasse I umfasst die Jahrgänge 1991-1995, Wettkampfklasse II die Jahrgänge 1994-1997, Wettkampfklasse III die Jahrgänge 1996-1999, die Wettkampfklasse IV die Jahrgänge 1998-2001.

Im Basketball haben 13 weiterführende Schulen mit insgesamt 27 Mannschaften teilgenommen. Kreissieger in allen Wettkampfklassen wurden die Jungen- und Mädchenmannschaften des Gymnasiums Schloss Hagerhof in Bad Honnef. Bei der Fußball-Kreismeisterschaft gab 31 Schulen mit 81 Mannschaften. Hier belegten in den verschiedenen Wettkampfklassen die ersten Plätze das Siebengebirgsgymnasium Bad Honnef (Jungen), das Gymnasium am Ölberg Oberpleis (Jungen), die Christopherusschule Königswinter (Jungen), die Europaschule Bornheim (Mädchen) und die Gesamtschule Hennef.

10 Schulen mit 20 Mannschaften traten beim Handball an. Hier entschieden in den verschiedenen Wettkampfklassen bei den Jungenmannschaften das Gymnasium am Ölberg Oberpleis und das Vinzenz-Pallotti-Kolleg Rheinbach, die Wettkämpfe für sich. Bei den Mädchen gewannen die Mannschaften des Albert-Einstein-Gymnasiums Niederpleis und die Kopernikus-Realschule Hennef die Kreismeisterschaft. An der Schachkreismeisterschaft beteiligten sich zwei Schulen mit vier gemischten Mannschaften. Als Sieger, in den unterschiedlichen Wettkampfklassen, gingen die Christophorusschule Königswinter und das Heinrich-Böll-Gymnasium Troisdorf, hervor.

Beim Tennis nahmen 11 Schulen mit 21 Mannschaften teil. Sieger in den verschiedenen Wettkampfklassen waren: Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Bornheim (Jungen), Anno-Gymnasium Siegburg (Jungen), Gesamtschule Hennef (Mädchen und Jungen), St. Joseph-Gymnasium Rheinbach (Mädchen und Jungen), Antoniuskolleg Neunkirchen-Seelscheid (Mädchen).

Zu den Volleyball-Wettkämpfen traten zwölf Schulen mit 25 Mannschaften an. Kreissieger waren zweimal das Städtische Gymnasium Rheinbach (Jungen), Vinzenz-Pallotti-Kolleg Rheinbach (Jungen), zweimal das Bodelschwingh-Gymnasium Herchen (Mädchen), Rhein-Sieg-Gymnasium St. Augustin (Mädchen).

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

ANZEIGEN
Altwicker Maler
Eis Cafe Tormen
Wirtshaus an St. Severin
Bröltal Apotheke
Sägewerk Bickenbach

Werbung