• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Karneval feiern, aber wo?

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

An den jecken Tagen ist ganz schön was los in der Bröltalgemeinde: Ob Festzelt in Winterscheid, Zug in Hänscheid oder die vielen Partys in Gaststätten. broeltal.de hat die Termine zusammengefasst.

Weiberfastnacht, 7. Februar

Ab 9:45: Blue Girls, Elferrat TV 1888 und Winterscheider Kinderprinzenpaar ziehen durch die Ruppichterother Geschäfte

Ab 15 Uhr im Festzelt am Dorfweiher in Winterscheid: "Wöngtesch fiert d'r Wieverfastelovend", Weiberfastnachts-Party mit viel Musik & Tanz sowie karnevalistischen Live-Auftritten. Von 15-16 Uhr "Mädels-Happy-Hour" (1/2 Preis auf Sekt & Bier). Männer sind natürlich auch gerne gesehen, Kostüme erwünscht! (Eintritt 3,- EUR)

Ab 18 Uhr: Wiever Fastelovends Dancing Party im Thölen, am Abend Auftritt der Blue Girls

Ab 19 Uhr: Weiberfastnacht in der Gaststätte "Dorfschänke" im Ruppichterother Oberdorf. Gegen 20:30 Uhr Auftritt der Blue Girls

Freitag, 8. Februar

11:11 Uhr: Rathauserstürmung in Schönenberg, zu der der 1. WFV alle Bürger recht herzlich einlädt. Kinderprinzessin Celine I. und das Hänscheider Kinderprinzenpaar treten in Verhandlung mit Bürgermeister Mario Loskill und wird die Regentschaft für die Gemeinde übernehmen! Wie immer mit buntem Rahmenprogramm, Tanzgruppen aus Hänscheid und vom Ruppichterother Turnverein treten auf.

Ab 18 Uhr Prinzen-Party im Winterscheider Festzelt am Dorfweiher. Normen Langen ("Pures Gold") live, bekannt aus DSDS. Viele Tollitäten aus dem Rhein-Sieg-Kreis kommen ins beheitzte Festzelt nach Winterscheid. Der Eintritt ist frei.

Samstag, 9. Februar

Um 13:45 Uhr beginnt die Vorstellung des Holenfelder Karnevalswagens. Unterhaltsames Programm und lecker jet ze Süffele un Müffele.

19 Uhr: Auf geht es zu traditionellen JU-Karnevalsparty im Thölen, Tanzcafe Berghof. Kölsche Tön und Kostüme sind erwünscht!

19:45 Uhr große Karnevalssitzung des MGV Winterscheid im Feuerwehrhaus Winterscheid. Mit: Ne Schwadlappe aus Rheinbach, die Schabernacker aus Windeck, Dorfgrenadiere aus Birkenfeld, die Westerwaldsterne Akrobatik-Tanzformation und mehrfacher deutscher Meister, dem Weiherblömchen us Wöngtesch und et Billa Sterzenbach us Wöngtesch. Ergänzt wird das Programm durch weitere Spitzenkräfte des rheinischen Karnevals und zwei Auftritte des Männergesangvereins. Karten kosten 18 Euro, Bestellung unter 02247/1689.

Sonntag, 10. Februar

Ab 14 Uhr: Hänscheider Karnevalszug startet an der Grundschule Schönenberg. Alle teilnehmenden Gruppen treffen sich schon um 13 Uhr zur Aufstellung. 

Ab 17 Uhr, direkt nach dem Zug: Karnevalsparty im Festzelt in Hänscheid. Eintritt frei.

Rosenmontag, 11. Februar

Ab 13 Uhr Rosenmontagszug in Winterscheid, Start am Feuerwehrhaus. Das Zugende wird in diesem Jahr erstmalig am Dorfweiher sein, da im Anschluss die "Aprés-Zoch-Party" im Festzelt beginnt. Das Festzelt ist trotzdem für bereits ab 13Uhr geöffnet und bis zum Zugbeginn kann dort schon gefeiert werden. Der Zug wird am Festzelt moderiert und die vorbeiziehenden Teilnehmer vorgestellt. Party-Musik inklusive! Eintritt frei.

Zugweg: Hauptstraße - Vorstellung der Zugteilnehmer am Festzelt (Ecke Dellenwiese) - Pastoratsstraße - Herrnsteinstraße - Ringstraße bis Kreuzung Hauptstraße, hier endet der Zug direkt am Festzelt

Aschermittwoch, 13. Februar

Traditionelles Fischessen an Aschermittwoch ab 18:30 Uhr im Wirtshaus an St. Severin oder ab 18:00 Uhr in der Dorfschänke Ruppichteroth.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Uwe Böhmer  08.02.2013 16:37

Ich hoffe auch in diesem Jahr viele Jecken im und am Zoch zu treffen. Aber hier noch ein Satz an unsere jugendlichen Jecken:

 

Bitte trinkt keinen Alkohol!

 

Es ist immer wieder schrecklich anzusehen, wie sich besonders sehr junge "Jecken" am Zug sinnlos betrinken und später von den Eltern aus dem Krankenhaus abgeholt werden müssen. Es ist aber auch schade, weil total Betrunkene, den Bereich der anschließenden Party nicht betreten werden. Dies ist auch eine Bitte an alle erwachsenen Besucher und Zugteilnehmer: KEINEN Alkohol an Jugendliche auszuschenken oder zu verteilen!

 

Allen Zugteilnehmern und Besuchern der anschließenden Party wünsche ich:

!!VIEL SPASSSSS---ALAAF!!

 

Uwe Boehmer, HVH


 

Gewerbe

ANZEIGEN
Helbing GmbH
Eis Cafe Tormen
XtremeArts Daniel Rosen
Honscheid Glas Fenstertechnik
Tierheilpraktikerin Nadine Zinsser

Werbung