• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Katasteramt stellt Technik um

Von Nicolas Ottersbach | | Magazin

Daten zu einer Fläche von 1153 Quadratkilometern mit über 500.000 Flurstücken pflegte das Katasteramt seit Januar 2011 des Rhein-Sieg-Kreises in ein neues Programm ein. Der Vorteil: Daten, für die es zuvor drei verschiedene Systeme brauchte, können nun in einem verwaltet und bearbeitet werden. Das "Amtliches Liegenschaftskataster-Informationssystem", kurz ALKIS, fasst die bisher getrennte Liegenschaftskarte (ALK), das Liegenschaftsbuch (ALB) und die Punktdatei zusammen. Die neue Technik wird in den kommenden Jahren bei allen Katasterbehörden, in Nordrhein-Westfalen und bundesweit, eingeführt. Die Umstellung auf ALKIS in entspricht den Vorgaben der Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen der Länder der Bundesrepublik Deutschland (AdV), die den neuen Standard für die Führung von Liegenschaftskatastern entwickelt hat. 

Noch kein Kommentar vorhanden.

Kommentar hinzufügen

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

* Diese Felder sind erforderlich.

ANZEIGEN
Gräf IT Service
IWK Waldbröl
Kfz Gutachter Rühlmann