• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Katze ließ sich nicht helfen

Von Nicolas Ottersbach | | Blaulicht

Auf einen 20 Meter hohen Baum am Winterscheider Wendelinushang war letzte Woche eine Katze geklettert und kam nicht mehr herunter. Schon vorher war das Tier den Wehrmännern aufgefallen, am Freitag startete die Winterscheider Feuerwehr dann zwei Rettungsversuche.

Bis in die Baumkrone flüchtete die Katze, als der Feuerwehrmann nach ihr griff. Eine längere Leiter gab es nicht, für die Drehleiter war das Gelände zu abschüssig. Auch der zweite Versuch, die Katze mit einem Wasserstrahl zum Abspringen zu zwingen, funktionierte nicht. "Das ist eine gängige Methode", erklärte Jochen Breuer vom Ordnungsamt. Zwar kletterte sie unter Wasserbeschuss ein Stück nach unten, dann war jedoch der Wassertank des Löschfahrzeugs leer. Einen weiteren Tag wollte man dem Tier noch geben, um selbständig herunterzukommen. Und so war es dann auch: Am nächsten Morgen saß keine Katze mehr im Baum fest.

Noch kein Kommentar vorhanden.

Kommentar hinzufügen

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

* Diese Felder sind erforderlich.

ANZEIGEN
Eymold GmbH
Sachverständiger Siekmann
Tierheilpraktikerin Nadine Zinsser