• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Knapp einem Inferno entgangen

Von Nicolas Ottersbach | |   Blaulicht

Ein Großaufgebot der Feuerwehr eilte am frühen Mittwochmorgen in das Sankt-Theresien-Gymnasium in Schönenberg. Die Marienkapelle der Kirche 'Maria, Hilfe der Christen' brannte. Da der Neubau nicht gemauert ist, sondern aus einer Holzkonstruktion besteht, galt höchste Alarmstufe. Aus Ruppichteroth, Winterscheid und Waldbröl wurden Einsatzkräfte losgeschickt.

Als die ersten Wehrmänner eintrafen, konnte jedoch Entwarnung gegeben werden. Die Waldbröler brachen ihre Anfahrt wieder ab. Angestellte hatten das Feuer schon mit zwei Feuerlöschern löschen können. Dabei wurde eine Frau durch das Einatmen des giftigen Rauchs leicht verletzt. Sie musste ins Krankenhaus transportiert werden.

Über 40 Einsatzkräfte waren vor Ort. Einsatzleiter Alexander Franken ordnete an, die Dachkonstruktion nach Glutnestern zu untersuchen und die völlig verrauchte Kirche zu lüften. "Nur der Raum wurde durch die Flammen beschädigt", sagt er. Der muss samt kostbarer Marienstatue komplett saniert, die Kirche von Ruß und dem Pulver der Feuerlöscher gesäubert werden.

Kerzen brannten am Morgen nicht. Vermutlich löste ein technischer Defekt einer Stromleitung das Feuer aus. Von dort aus griff es auf die Vorhänge des Marienaltars über und schlug bis unter die Decke.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

Augenärzte Waldbröl
EURO-CAR-Rhein-Sieg GmbH
Holz Löbach
Ralfs Rad Service
Bröltaler Autoservice

Werbung