• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Künstlich gealtert

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Die Mitarbeiter der Heimaufsicht des Rhein-Sieg-Kreises brauchen einen besonderen Blick für Senioren. Deshalb erlebten sie typische altersbedingte Einschränkungen am am eigenen Leib: Bei einer Fortbildung des Instituts für Pflege und Soziales streiften sie sich GERT über, einen Anzug, der das hohe Alter simuliert. Foto: Der Alterssimulationsanzug im Einsatz (RSK)

Sie erfuhren, wie sich die Beweglichkeit, das Seh- und Hörvermögen sowie die Feinmotorik verändern, wie schwer es beispielsweise werden kann, ein Flasche zu öffnen. Wie anstrengend es ist eine Zeitung zu lesen und welche Hürden eine Treppe oder die falsche Beleuchtung darstellen.

Die Fortbildung sollte dabei ein Gefühl für die besonderen Bedürfnisse älterer Menschen in Betreuungseinrichtungen wecken und den Blick für die baulichen Defizite in den Betreuungseinrichtungen schärfen. Für die bis zum Jahr 2018 erforderlichen Umbaumaßnahmen bestehender älterer Pflegeeinrichtungen verspricht sich dadurch Stephan Liermann, Leiter des Kreissozialamtes, eine bessere Beratung in der Planungs- und Umsetzungsphase.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

ANZEIGEN
Hawle Treppenlifte
Maro Einbauküchen
Wirtshaus an St. Severin
Sachverständiger Siekmann
Lebensgemeinschaft Eichhof Bioladen und Café

Werbung