www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Lehrgang zum Natur- und Landschaftsführer

Von Nicolas Ottersbach | | Magazin

Um den Besuchern des bergischen Rhein-Sieg-Kreises ein interessantes und qualifiziertes Exkursionsprogramm anzubieten, werden ehrenamtliche Natur- und Landschaftsführer eingesetzt. Der Touristikverein "bergisch hoch vier" weist darauf hin, das ab dem 9. März ein Lehrgang dazu startet. Er umfasst etwa 70 Unterrichtsstunden und kostet 195 Euro, Mitglieder des Touristikvereins zahlen 150 Euro.

Surftipp: www.bergisch-hoch-vier.de/natur-und-landschaftsfuehrer/

Der Lehrgang hat drei Blöcke, vom 9. bis 13. März (ganztägig), am 10. (Abends), 11. und 12. April (ganztägig) sowie am 26. (Abends), 27. und 28. Juni (Prüfung, ganztägig). Die Prüfung kostet 30 Euro. Zum dauerhaften Erhalt des Zertifikats ist eine Auffrischung des Lehrgangs nach fünf Jahren nötig.

Mit der Fortbildung zum zertifizierten "Natur- und Landschaftsführer" wird naturinteressierten Personen insbesondere aus dem Süden des Bergischen Landes das nötige Handwerkszeug vermittelt, heißt es vom Touristikverein. Inhalte und Methoden zur Gestaltung von Führungen und Naturerlebnisveranstaltungen werden durch Gruppen- und Projektarbeit, Exkursionen sowie Vorträge vermittelt.

Der Lehrgang ist eine Zertifikatsausbildung mit bundesweit einheitlichen Standards der staatlich getragenen Bildungsstätten im Natur- und Umweltschutz (BANU).

Noch kein Kommentar vorhanden.

Kommentar hinzufügen

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ANZEIGEN
Kreissparkasse Köln
Krischker Haustechnk
Eymold GmbH