• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Leitstellen wachsen zusammen

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Die Feuer- und Rettungsleitstellen des Rhein-Sieg-Kreises und der Stadt Bonn arbeiten künftig enger zusammen: Mit der Unterzeichnung einer Vereinbarung schafften die Amtsleiter Rainer Dahm und Jochen Stein nun die Grundlage für die Zusammenarbeit, die im Frühjahr starten soll. Durch die gleiche technische Ausstattung und eine technische Verbindung der Leitstellen wird es möglich sein, die Zeiten für die Notrufannahme und -abfrage zu verbessern. Foto: 1. Reihe v.l. Jochen Stein und Rainer Dahm, hinten Marcus Hinz, Stadt Bonn, Klaus Nehring, Stadt Bonn, Dietmar Klein, Rhein-Sieg-Kreis, Martin Bertram, Rhein-Sieg-Kreis (RSK)

Die wohl bedeutendste Neuerung ist jedoch, dass in Notfällen die Arbeit einer Leitstelle komplett durch die andere übernommen werden kann. Bei Großschadensereignissen können beide Leitstellen gemeinsam an der Sachlage arbeiten. Die jeweiligen Zuständigkeiten und die rechtlichen Verantwortungen beider Leitstellenträger bleiben unangetastet.

"Die technische Verbindung unserer Leitstellen eröffnet uns eine Vielzahl neuer Möglichkeiten der Zusammenarbeit, die dem Wohle unserer Bürgerinnen und Bürger dienen", so die beiden Amtsleiter. Bis zum nächsten Frühjahr bleibt jedoch noch einiges zu tun: Arbeitsabläufe müssen festgelegt und beschrieben werden, Einsatzhandbücher abgeglichen und Kommunikationswege fixiert werden.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

EURO-CAR-Rhein-Sieg GmbH
Gräf IT Service
Eymold GmbH
Gartenpflege Rödder
Bröltaler Autoservice

Werbung