• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Lernen Sie das Leben anderer Menschen zu retten

Von Daniel Prior | | Magazin

DRKJeder Besitzer eines PKW-Führerscheins musste vor Erteilung der Fahrerlaubnis den Lehrgang ?Lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort? absolvieren. In diesem Lehrgang werden grundlegende Maßnahmen aus der Ersten Hilfe vermittelt. Bus und LKW-Fahrer hingegen müssen einen zweitägigen Erste-Hilfe-Lehrgang besuchen. Zusätzlich schreiben die Berufsgenossenschaften eine Wiederholung des Lehrgangs alle zwei Jahre vor. Mit dem erworbenen Wissen ist man für nahezu alle Notfälle, die sich im privaten und beruflichen Umfeld ereignen können, gut gerüstet. Es geht in dem Kurs zu einem großen Teil um Notfälle bezüglich Atmung und Kreislauf. Auch die Versorgung von Verbrennungen sowie Vergiftungen wird gelehrt.

Am Samstag und Sonntag dem 11. & 12. Oktober 2008 findet in der Zeit von 9 bis 17 Uhr der nächste Erste-Hilfe-Lehrgang in der DRK Unterkunft Ruppichteroth (Rettungswache), St. Florian-Strasse 8 statt. Der Lehrgang ist gebührenpflichtig und bedarf einer Voranmeldung. Anmelden kann man sich unter der DRK-Homepage www.drk-rhein-sieg.de oder telefonisch unter 02208-500152.

Bei Fragen stehen folgende Personen für eine telefonische Beratung zur Verfügung: Karl-Heinz Nagel (Bereitschaftsleiter) unter 02295-1209, Peter Warzecha unter 02247-3565 und Ralf Heinrich (EH Ausbilder) unter 02295-2839.

Noch kein Kommentar vorhanden.

Kommentar hinzufügen

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

* Diese Felder sind erforderlich.

ANZEIGEN
Immobilien Sven Möller
Wirtshaus an St. Severin
Ralfs Rad Service