• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Loskill: Weihnachtsgrüße und Grußwort zum neuen Jahr

Von Mario Loskill | |   Magazin

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

das Jahr 2018 neigt sich dem Ende zu, Weihnachten und der Jahreswechsel stehen bald an. In dieser Phase eines Jahres freuen wir uns auf die gemeinsame Zeit mit der Familie und mit Freunden; und auf besinnliche und schöne Tage.

Zum Weihnachtsfest und zum Jahreswechsel grüße ich Sie mit einem guten Wunsch von König Salomo: „Ein fröhliches Herz tut dem Leib gut“. Damit wünsche ich Ihnen, dass Sie mit Zufriedenheit auf das nun ablaufende Jahr blicken und mit Zuversicht in das Neue Jahr gehen können. Hier helfen die eigene und die Fröhlichkeit der anderen Menschen – egal ob Sie diese im beruflichen oder im privaten Alltag antreffen. Denn Freude, die man anderen macht, strahlt auf uns zurück!

Vieles ändert sich - nicht immer zum Guten

Betrachten wir die politische Lage in Deutschland, so müssen wir feststellen, dass sich Vieles verändert – leider nicht immer zum Guten. Wir erfahren regelmäßig neue Meldungen hinsichtlich Fremdenhass und rechtem Gedankengut. Es ist innerhalb der Gesellschaft eine breite Verunsicherung zu spüren. Umso wichtiger ist es, dass wir jetzt auf regionaler und lokaler Ebene die Herausforderungen gemeinsam angehen – gegenseitig mit Respekt und vor allem im vertrauensvollen Miteinander. Der einstimmige Beschluss des Gemeinderates zum Projekt „Stolpersteine“ zeigt den richtigen Weg zum Guten.

Entwicklung in der Gemeinde

2018 war ein Jahr, in dem sich unsere Gemeinde in vielen Bereichen weiterentwickelt hat. Ein Hauptaugenmerk fiel auf die Schulen, die in einigen Gebäudeteilen energetisch saniert wurden oder wie in Winterscheid erweitert werden. Ein Neubaugebiet in Winterscheid-Nord wird nun geschaffen und weitere Wohngebiete stehen für das nächste Jahr in der Planung. Endlich konnte auch das Planverfahren für die Rettungswache in Schönenberg eingeleitet werden. In allen drei Hauptorten stehen künftig viele Projekte an, die der guten Weiterentwicklung unserer Kommune dienen. Es sind Maßnahmen in der Wohn- und Seniorenbebauung vorgesehen, die wir dringend in unserer Kommune benötigen. Alles Aktivitäten, die unsere Gemeinde Ruppichteroth für alle Generationen noch liebens- und lebenswerter machen.

Ehrenamtliche sind wichtig

Das ehrenamtliche Engagement unserer Bürgerinnen und Bürger stellt sich seit Jahren als die Stärke unserer Gemeinde dar. Viele von Ihnen übernehmen Verantwortung und engagieren sich für unsere Gemeinschaft, ob in Vereinen, Institutionen und Gremien, oder ganz privat. Vieles, was wir im Jahr 2018 erreicht haben, konnte nur mit Ihrer Hilfe gelingen. Für Ihr soziales und ehrenamtliches Wirken bedanke ich mich, auch im Namen des Gemeinderates sowie der Beschäftigten der Gemeindeverwaltung und der Außenstellen recht herzlich. Im kommenden Jahr hoffe ich weiterhin auf Ihre Ideen, Energie und Zusammenhalt.

Abschließend wünsche ich Ihnen sowie Ihren Familien und Freunden ruhige, schöne Feiertage und eine angenehme, fröhliche Zeit über den Jahreswechsel, verbunden mit den besten Wünschen und von ganzem Herzen viel Glück und Gesundheit für das Jahr 2019.

Es grüßt Sie im Dezember 2018 herzlichst

Ihr Bürgermeister

Mario Loskill

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

Gräf IT Service
Immobilien Sven Möller
Sachverständiger Siekmann
Gemeindewerke Ruppichteroth
Bröltaler Autoservice

Werbung