• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Martinszüge der Grundschulen

Von Christina Ottersbach | |   Magazin

Den Anfang macht der Zug der Grundschule Winterscheid heute Abend. Um 17.15 Uhr wird ein Gottesdienst in der Winterscheider Pfarrkirche gefeiert, in dem die Kinder der vierten Klassen ein Martinsspiel vorführen. Gegen 18 Uhr startet der Martinszug. Die Aufstellung der Gruppen erfolgt auf dem Schulhof, beziehungsweise im Kreuzungsbereich Pastoratsstraße / Hauptstraße. Der Zugweg: Hauptstraße Richtung Kreissparkasse/Provinzial, Turmstraße, Talstraße, In der Dellenwiese, Ringstraße, Herrnsteinstraße. Das Martinsfeuer wird auf dem Wirtschaftsweg in der Verlängerung der Herrnsteinstraße abgebrannt. Die Ausgabe der Weckmänner erfolgt auf dem Schulhof.

Am Dienstag, 10. November 2009, lädt die Gemeinschaftsgrundschule Schönenberg zum Martinszug ein. Gegen 17.30 Uhr erfolgt die Aufstellung auf dem Schulhof. Der Zugweg: Wingenbacher Straße, Rathausstraße, Im Saurental, Rosenweg, Bergstraße, Rathausstraße, Wingenbacher Straße, Auf der Burghardt. Das Martinsfeuer wird auf der Wiese oberhalb der Schule entzündet. Nach der Ansprache von Sankt Martin werden die Wecken an die Schülerinnen und Schüler in den Klassen ausgegeben, vorbestellte Weckmänner im Forum  der Grundschule. Eine begrenzte Anzahl Weckmänner stehen für die freie Ausgabe zur Verfügung (Kosten: 1 Euro). Siedewürstchen, Glühwein, Kinderpunsch, und Kaffee werden ebenfalls angeboten.

Die Gemeinschaftsgrundschule Ruppichteroth hat ihren Zug am Martinstag, Mittwoch, 11.11.2009. Die Aufstellung erfolgt um 17.15 Uhr in der Schulstraße. Um 17.30 Uhr setzt sich der Martinszug in Bewegung über die Route Schulstraße, Mucher Straße, Markstraße, Zum Sperber, Eichweiher, Bolzplatz. Am Bolzplatz wird das Martinsfeuer abgebrannt. Der Rückweg erfolgt unterhalb des Sportplatzes an der Bröltalhalle vorbei, Wasserberg, Mucher Straße, Schulstraße, Grundschule. An der Grundschule erfolgt die Weckenverteilung (kostenlos).

Pechfackeln sind bei allen Zügen nicht erlaubt, außer als Begleitung der Musikkapellen und von Sankt Martin.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

ANZEIGEN
Helbing GmbH
Augenärzte Waldbröl
Maro Einbauküchen
Eis Cafe Tormen
Bauzentrum Mies Höfer

Werbung