• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Mit 1,22 Promille zwei Mal in Alkoholkontrolle geraten

Von Daniel Prior | | Blaulicht

Gleich doppelt Pech hatte ein Mofarollerfahrer aus Ruppichteroth am Montag Abend. Ein Polizeibeamter fuhr, außerhalb seines Dienstes, gegen 22 Uhr die Bröltalstrasse entlang, als er in Ruppichteroth einen gestürzten Rollerfahrer entdeckte. Als er diesen pflichbewusst beim Aufstehen helfen wollte, fiel ihm bei dem 48-Jährigen eine starke Alkoholfahne auf. Eine hinzugezogene Streifenwagenbesatzung brachte den Rollerfahrer für eine Blutentnahme zur Eitorfer Wache. Da der Mofafahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, die er zum Führen seines Fahrzeugs auch nicht braucht, konnte ihm auch kein Führerschein abgenommen werden. Nach einer Belehrung konnte der Ruppichterother die Heimreise in einem Taxi antreten.

Auf dieser Fahrt übermannte den Ruppichterrother offensichtlich die Sorge um seinen Roller und er ließ sich kurzerhand zum Abstellort des Rollers fahren und entschloss sich von dort mit dem Mofa nach Hause zu fahren. Auf dem Weg zu seinem Wohnort begegnete ihm jedoch eine weitere Streifenwagenbesatzung, deren sofort der unsichere Fahrstil des Ruppichterothers auffiel. Nach einer erneuten Kontrolle und Blutentnahme auf der Wache wurde der 48-jährigen Ruppichterother jedoch in die Obhut seiner Lebensgefährtin übergeben, die zusicherte, weitere Dummheiten zu verhindern.

Noch kein Kommentar vorhanden.

Kommentar hinzufügen

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

* Diese Felder sind erforderlich.

ANZEIGEN
Eis Cafe Tormen
LVM Versicherung Stommel
Tierheilpraktikerin Nadine Zinsser