• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Mit Eiern auf Autos und Häuser

Von Nicolas Ottersbach | |   Blaulicht

104 Einsätze zählte die Polizei im Rhein-Sieg-Kreis in der Halloween-Nacht zum 1. November. Meist waren es Randalierer, die die Beamten auf Trapp hielten. Die Grenze zwischen Streichen und Straftaten wurde dabei oftmals überschritten. In Troisdorf warfen Jugendliche von einer Autobahnbrücke mit Eiern auf vorbeifahrende Fahrzeuge. Die Fahrer reagierten nicht hektisch, mit einem Schrecken kamen sie davon. Folgenschwere Verkehrsunfälle blieben so aus. Ebenso wurden Eier auf Hauswände geworfen, bei Sachbeschädigungen erstatteten die Betroffenen Anzeige.

In Neunkirchen-Seelscheid hatte die Polizei mit der Gemeinde sogar einen gemeinsamen 'Sicherheitstag' ausgerufen. Verstärkt patroullierten die Beamten an bekannten Problemstellen, um den Bürgern ein besseres Sicherheitsgefühl zu vermitteln. Insgesamt 73 Platzverweise sprachen die 20 eingesetzten Ordnungshüter von Polizei und Gemeinde aus. Bei Radar- und Verkehrskontrollen stellten die Polizisten eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und drei Ordnungswidrigkeiten fest, zehn mal verteilte man Verwarnungsgelder.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

ANZEIGEN
Helbing GmbH
Augenärzte Waldbröl
Hawle Treppenlifte
Tierheilpraktikerin Nadine Zinsser
Anders reisen Reisebuero Andreas Steif

Werbung