• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Modern-Jazz mit dem 'Alex de Macedo Trio'

Von Christina Ottersbach | |   Magazin

m Samstag, 25. April 2009, ab 20.00 Uhr spielt das Alex de Macedo Trio in der Brölecker Kornbrennerei auf. Das "Alex de Macedo - Trio" bewegt sich im Spannungsfeld des Modern-Jazz und basiert auf dem kreativen Zusammenspiel der drei Musiker Alex Macedo (Gitarre und Vocals), Christian Schantz (Bass) und Philipp Bernhardt (Schlagzeug).

Alex de Macedo ist eines der besser gehüteten Geheimnisse der deutschen Musiklandschaft. Als Sohn einer Brasilianerin und eines Deutschen wuchs er in Brasilien, Deutschland, Nigeria und im Irak auf und hatte dadurch Zugang zu brasilianischer, afrikanischer und arabischer Musik. Mit 15 begann er Gitarre zu spielen. Später studierte er Jazzgitarre an der Folkwang-Hochschule in Essen. De Macedo spielte u.a. mit Claudius Valk, Andre Nendza, Christoph Hillmann und dem Soulsänger Boris Titulaer. Zu seinen Einflüssen zählen Gitarrengrößen wie John Scofield, Jimi Hendrix und Kurt Rosenwinkel.

Den Schlagzeuger Philipp Bernhardt lernte er während des Studiums kennen. Bernhardt stand später in New York mit einigen großen Repräsentanten des Jazz auf der Bühne stand (Ron Carter, Marc Ribot, John Patitucci). Dort lernte er auch den Bassisten Christian Schantz kennen, der als Schüler von Greg Cohen (Mitglied in der Band von Tom Waits und John Zorn) schnell zu einem festen Bestandteil der New Yorker Jazz-Szene geworden war. ?Alex de Macedo Trio? präsentiert nun ihre aktuelle Produktion ?Natureman In Factoryland?. Eintritt ?frei-willig?.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

ANZEIGEN
Helbing GmbH
Krischker Haustechnk
Wirtshaus an St. Severin
Honscheid Glas Fenstertechnik
Gemeindewerke Ruppichteroth

Werbung