• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Musik, bei der ein Stein vom Herzen fällt

Von Christina Ottersbach | | Magazin

Das einzige Konzert in Nordrhein-Westfalen gibt das Virginia Mukwesha Trio am Samstag, 6. Dezember 2008, ab 20.00 Uhr in der ?Alten Kornbrennerei? in Ruppichteroth ? Bröleck. Virginia Mukwesha´s Wurzeln liegen im südlichen Afrika (Zimbabwe). Seit ihrem 12. Lebensjahr hat sie ihre Seele der Musik verschrieben, vertiefte ihre Kenntnisse durch ein Studium am Zimbabwe College of Music. Zur Mbira (Lamellophon / Daumenklavier) singt sie, trommelt auf Ngoma. Außerdem ist Virginia eine der besten Hosho-Rassel-Spielerinnen ihres Heimatlandes. Inspiriert durch die Jiti-Vollmondparties kreierte sie den ?Citi-Jiti?. Sie schrieb provokative Texte, voll des bissigen Humores, übte in ihren Texten messerscharfe Kritik an der traditionellen ?Männerwirtschaft? ihres Landes. Dadurch eröffnete sie auch vollkommen neue Perspektiven für das Frauenimage in der zimbabwischen Musikszene. Auf der Basis original getrommelter, treibender Jiti-Rhythmen komponierte sie Parts für neue Jiti-Instrumente wie Marimba, E-Gitarre, Bass und Schlagzeug.

Sununkugai: unerhörte Musik aus Afrika präsentiert das Trio: Virginia Mukwesha (Mbira, Vocals, Percussion), Assani Lukimya (Gitarre, Vocals) und Key Boni (Percussion). Der Zauber Afrikas liegt über der ?Alten Kornbrennerei?.

Noch kein Kommentar vorhanden.

Kommentar hinzufügen

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

* Diese Felder sind erforderlich.

ANZEIGEN
Bauzentrum Mies
Krischker Haustechnk
Bröltaler Autoservice