• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Nest für die Kleinen

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Die Spatzen haben ein neues Nest: Feierlich wurde der Schönenberger Kindergarten, das "Spatzennest", eingeweiht. Zwar gibt es die Einrichtung schon länger, aber erst im vergangenen Jahr übernahm sie der Ökumenische Diakonieverein von der katholischen Pfarrgemeinde. Für Pfarrer Hans-Wilhelm Neuhaus ist das ein "Zeitpunkt zum Anpacken", viele Umbaumaßnahmen und Veränderungen stehen an.

"Es gibt viel zutun", sagt Neuhaus. Nicht nur die Heizungsanlage müsse für mehrere tausend Euro ausgetauscht, sondern auch ein kompletter Umbau finanziert werden. Auf das alte Gebäude will man ein weiteres Stockwerk satteln, um mehr Platz zu schaffen. Denn ab nächstem Jahr soll dort zusätzlich eine U3-Gruppe unterkommen, in der sechs Kinder unter und 14 über drei Jahre alt sein werden. Im Gegenzug werden die beiden bestehenden Vorschulgruppen von 25 auf 20 Kinder verkleinert. Um mit den Kleinsten umgehen zu können, besuchen die Erzieherinnen schon jetzt Fortbildungen. Für die Therapeutinnen entstehen spezielle Fachräume.

Auch das Außengelände bekommt ein neues Gesicht: Unbedingt muss eine Schaukel her. "Wir sind vermutlich der einzige Kindergarten ohne Schaukel", sagt Neuhaus. Unterstützung bekommt der Diakonieverein von Eltern und der Gemeineverwaltung. Der Bauhof begradigt das Gelände, um mehr freie Flächen zu schaffen. Einen neuen Sandkasten wollen die Väter zimmern, weil der alte faul ist. Auf der Wiese gegenüber wünscht man sich einen größeren Parkplatz.

Finanziert wird der Umbau durch den Fördertopf des Landes NRW. Für jeden geschaffenen U3-Kindergartenplatz erhält der Diakonieverein einmalig rund 17.000 Euro. Reicht das Geld nicht aus, bezuschusst der Rhein-Sieg-Kreis das Projekt mit bis zu 100.000 Euro aus der Kreisumlage.

"Das alles steigert die Attraktivität des Kindergartens", sagt Leiterin Doris Heimann. Die Kleinen fühlen sich aber auch schon jetzt pudelwohl: Beim Fest tobten sie über das Gelände, spielten und bastelten. Und sogar ein Theaterstück hatten sie einstudiert.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Uwe Stommel  11.07.2011 20:37

Hallo Ihr Spatzen ;-)

 

Das Sommerfest der "Spatzen" war klasse! Das Theaterstück, "Plock der Regentropfen", habt ihr super gespielt. Wir waren beeindruckt! Auch die Abschlussfeier der Vorschulkinder war spitze - sehr gut organisiert. Die Vorschulkinder übernachteten danach im KIGA und machten vorher eine Nachtwanderung - war wohl wirklich SUPER - so sagte uns Nils. Wir möchten an dieser Stelle mal einen DANK an das KIGA-Personal aussprechen!!! Wir wünschen dem "Spatzennest" und dem KIGA-Personal für die Zukunft alles erdenklich GUTE und danke für die vergangenen drei Jahre!

 

Liebe Grüße

Uwe, Katrin und Nils Stommel


 

Gewerbe

ANZEIGEN
Maro Einbauküchen
EP Müller
Ralfs Rad Service
Wellness Haut und Sinne
Tierheilpraktikerin Nadine Zinsser

Werbung