• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Neue Förderungen für Kinder- und Jugendarbeit

Von Nicolas Ottersbach | | Wirtschaft/Politik

Seit Jahresanfang gelten neue Regelungen für die Förderung der Kinder- und Jugendarbeit beim Kreisjugendamt. Die Änderungen in den Richtlinien betreffen unter anderem die Höhe der Förderbeträge und die Altersgrenzen für Teilnehmer. Neu ist die Unterstützung für Empfänger von Kinderzuschlag und Wohngeld.

Neben der allgemeinen Förderrichtlinie gibt es auch weiterhin spezifische Regelungen und somit Fördermöglichkeiten für Bildungsveranstaltungen, internationale Begegnungen, Kinder- und Jugendfreizeiten und die Feriennaherholung. Auch die Anschaffung von Materialien für die Jugendarbeit bleibt förderfähig. Das gilt ebenso für besondere Maßnahmen der Jugendarbeit, wie zum Beispiel innovative Projekte mit Kindern und Jugendlichen oder die Betriebskosten für Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit.

Förderanträge können von anerkannten Trägern der Jugendhilfe, Verbänden, Vereinen und Jugendgruppen aus dem Zuständigkeitsbereich des Kreisjugendamtes gestellt werden, zudem auch Ruppicheroth gehört.

Noch kein Kommentar vorhanden.

Kommentar hinzufügen

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

* Diese Felder sind erforderlich.

ANZEIGEN
Bauzentrum Mies
Zimmerei Rosauer
Anders reisen Reisebuero Andreas Steif