• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Neues Schülerticket ab August

Von Nicolas Ottersbach | |   Wirtschaft/Politik

Der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) will ab dem 1. August eine neues Schülerticket auf den Markt bringen. Damit können die Schüler ohne zeitliche Beschränkung im gesamten VRS-Gebiet mit Bus und Bahn fahren, nicht wie bisher nur zwischen Schule und Wohnort. Das Schülerjahresticket wird ab dem 31. Juli nicht mehr angeboten, das Juniorticket ab 31. August. Der Preis richtet sich nach Schulart und Standort.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Frank B.  22.02.2011 07:54

Ja, nur wer gestern (21.1.) die Nachrichten (WDR) verfolgt hat, weiss, dass in Vorfeld wohl Schüler/Eltern befragt wurden und sich mehrheitlich gegen den Wegfall des Schülerjahresticket ausgesprochen haben, weil sie in Zukunft für einen Service bezahlen sollen den sie nicht wollen oder brauchen.

 

Dabei war von ca. 100€/Monat die rede, die Eltern zuzahlen müssen. Wohlgemerkt auch für Grundschüler die morgens an den Bus gebracht und Nachmittags wieder abgeholt werden, und ansonsten den Bus gar nicht nutzen möchten. Einige Stätte, z.B. Hennef wollen sich dagegen wehren und ihrem Schuhlausschuss nahe zu legen der neuen Beförderungspraxis nicht zu zu stimmen.

 

Richtig wie ich finde. Wer mag, der soll sich das neue Schülerticket kaufen können, wer es nicht braucht der soll weiter mit dem Schülerjahresticket zur schule kommen dürfen ohne Geld für was bezahlen zu müssen das er nicht will.


 

Gewerbe

ANZEIGEN
Augenärzte Waldbröl
Hänscheid Loose Bedachungen
Krischker Haustechnk
XtremeArts Daniel Rosen
Sägewerk Bickenbach

Werbung