• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Niederländer informierten sich über Schweinepest

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Der Gedeputeerde (Regionalminister) der niederländischen Provinz Noord-Brabant, Johan van den Hout, besuchte das Siegburger Kreishaus. Begleitet wurde er von einer 15-köpfigen Fachdelegation aus Politik, Verbänden und der Wissenschaft. Die Gruppe informierte sich intensiv über den Umgang des Rhein-Sieg-Kreises mit Schwarzwild und dessen Einfluss auf die Landwirtschaft. Aktuell sind in Noord-Brabant rund 100 Wildschweine heimisch geworden, was zu großen Verunsicherungen bei den Landwirten führt. Sie befürchten, dass die Schweinepest durch die Wildschweine wieder in die Provinz eingeführt und auf die rund fünf Millionen Hausschweine übertragen wird. Foto: Johan van den Hout (rechts und Landrat Frithjof Kühn (RSK)

In einer fast zweistündigen Diskussion informierten Dr. Klaus Mann, Abteilungsleiter des Tierärztlichen Dienstes, Johannes Siepe, Vertreter der Tierzüchter, und Jörg Pape, Kreisjagdberater, über die Erfahrungen im Rhein-Sieg-Kreis. In der Region gebe es 6.500 Hausschweine und etwa ebenso viele Wildschweine. Wichtig sei, dass die Population des Schwarzwildes konstant gehalten werde, sind sich die Fachleute einig. Durch die konsequente und effiziente Bejagung der Tiere seien einerseits Tierseuchen bekämpft und andererseits Schäden in der Natur und der Landwirtschaft reduziert worden. In der Region arbeite die Landwirtschaft und die Jägerschaft überwiegend Hand in Hand, oftmals würden gemeinsame Strategien entwickelt, um durch Wildschweine verursachte Schäden in der Landwirtschaft zu verhindern.

Die seit drei Jahren im rechtsrheinischen Rhein-Sieg-Kreis in der Wildschweinpopulation grassierende Schweinepest wurde inzwischen erfolgreich bekämpft. Seit Januar 2009 erlegten die Jäger im rechtsrheinischen Rhein-Sieg-Kreis 4600 Wildschweine und legten 384.000 Impfköder gegen die Seuche aus.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

ANZEIGEN
Augenärzte Waldbröl
Hawle Treppenlifte
Wirtshaus an St. Severin
Kfz Gutachter Rühlmann
Sägewerk Bickenbach

Werbung