www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Notstopp beim Regionalexpress 9

Von Nicolas Ottersbach | | Blaulicht

Ein defekter Stromrichter hat den Regionalexpress 9 am Dienstagabend gegen 19 Uhr auf der Fahrt von Siegen nach Aachen zu einem Notstopp im Bahnhof Herchen gezwungen. Die Bordüberwachung schlug Alarm, in Herchen kontrollierte der Lokführer die Bahn und stellte fest, dass Öl auslief.

Die Feuerwehr Windeck wurde gerufen, um das Öl aufzufangen. Vor deren Eintreffen hatte der Lokführer die defekte Lok schon stromlos geschaltet. Die Wehrmänner mussten die komplette Bahnstrecke eine Viertelstunde lang sperren. Techniker der Deutschen Bahn reparierten die Lok notdürftig, gegen 23 Uhr schleptte sie eine Reservelokomotive aus dem Bahnhof. Die Fahrgäste aus dem RE9 konnten derweil mit der S12 weiterfahren. Für die restlichen Reparaturen war die Strecke einseitig gesperrt.

Kommentare

  • Angie
    March 7, 2011 um 9:01 pm

    Na, der Lokführer kann ja wohl nichts für die mangelhafte Wartung der Technik. Das ist nicht seine Aufgabe. Immer schön sachlich bleiben.

  • Fabian
    March 2, 2011 um 12:06 pm

    Das passt ja mal wieder zur Bahn. Und die verlangen besseren Lohn!

Kommentar hinzufügen

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ANZEIGEN
Eymold GmbH
Wirtshaus an St. Severin
Kfz Gutachter Rühlmann