• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Pfarrkarneval in Schönenberg: das kleine Winterfest

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Beim Schönenberger Pfarrkarneval sind der Saal und die Bühne zwar kleiner als beim Winterfest, das Programm aber genau so fesselnd. So treten ebenfalls dort der Döörper Prätscher, der Ruppichterother Elferrat und die Putzfrau Billa Sterzenbach auf. Foto: Tanzgruppe Rot-Weiß Hänscheid [Nicolas Ottersbach]

Bildergalerie: Närrisches Pfarrheim

Für die Künstler ist das gut: Denn obwohl die Schönenberger lauthals feiern, wenn die Tanzgarde Rot-Weiß Hänscheid mit ihrem Kinderprinzenpaar Emma I. und David I. auftritt, sind sie auch schnell wieder leise, sobald die Redebeiträge beginnen. Da musste Sitzungspräsident Ralf Böhmer niemanden ermahnen.

Billa Sterzenbach (Elvi Mengede) nahm genüsslich ihre Gatten Bertis aufs Korn, der Döörper Prätscher (Hans-Peter Hohn) zog über das her, was im vergangenen Jahr in der Gemeinde passiert war. Die Büttenrede hat dabei auch immer Schönenberger Aspekte. Wie die neuen Mitfahrerbänke im Dorf. Die habe er genutzt und sich einfach mal hingesetzt - aber keiner habe ihn mitgenommen. Wenn er nicht irgendwann aufgestanden wäre, sei er inzwischen wahrscheinlich verhungert.

Frisches Blut brachten die Dorfgrenadiere aus Birkenfeld mit. Für die Neulinge Tom Winter und Dennis Büchling, die beide aus Ruppichteroth kommen, war der wibbelige Tanz sogar ein Heimspiel. "Noch sind wir nicht richtig dabei, wir müssen noch üben", sagte Winter. Die Fahne durfte er allerdings schon tragen. Büchling marschierte im Küchendress auf. Passend, wie er findet. Schließlich betreibt seine Familie die Gaststätte Bauernschänke in Bröleck. Foto: Tom Winter (links) und Dennis Büchling [Nicolas Ottersbach]

Die "zwei echten Keerls" (Markus Neuber und Arno Schiefen) wechselten innerhalb kürzester Zeit unzählige Male die Rollen, verwandelten sich von Organist Uli Stommel, zur Kirmeslegende Willi Löbach und Christophorusfahrt-Organisatorin Christina Ottersbach. Selbst CDU-Landtagskandidat Björn Franken war dabei.

Am meisten gelacht wurde allerdings, als der Ruppichterother Elferrat das Publikum in seine Messe mitnahm. Arno Schiefen parodierte Pater Matthäus, Ralf Löbach den Pastor Christoph Heinzen. Natürlich saßen auch beide im Publikum und konnten sich das Lachen nicht verkneifen. Aber auch Bürgermeister Mario Loskill, der die Sitzung ebenfalls von den Bierbänken aus verfolgte, bekam sein Fett weg. Er traute sich nämlich in den Beichtstuhl und berichtete über all die Sünden, die er begangen hatte.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

ANZEIGEN
WMS Kfz Service
Holz Löbach
Gartenpflege Rödder
Ralfs Rad Service
Tierheilpraktikerin Nadine Zinsser

Werbung