• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Polizist auf dem Heimweg stellt Einbrecher

Von Nicolas Ottersbach | |   Blaulicht

Dass Polizisten nicht nur in Uniform im Dienst sind, hat ein 49-jähriger Beamter vergangenen Mittwoch gezeigt. Er stellte auf dem Heimweg einen flüchtenden Einbrecher. Der hatte keine Chance: Der Polizist ist Triathlonmeister. Foto: Symbolbild [Nicolas Ottersbach]

Am 19.09.2018 gegen 16:30 Uhr überraschte eine 84-jährige Siegburgerin einen Einbrecher in ihrer Erdgeschosswohnung. Sie hörte Geräusche aus dem Schlafzimmer und entdeckte einen Fremden, der einen Motorradhelm trug und sich gerade an ihrer Schmuckschatulle bediente. Der Täter flüchtete sofort, als er die Frau sah. Sie folge ihm nach draußen und rief laut: "Haltet den Dieb!".

Passanten wurden aufmerksam und verfolgten den Flüchtigen. Darauf wurde der 49-jährige Polizist aufmerksam, der nach seinem Dienst als Einsatztrainer gerade im Auto auf dem Heimweg war. Er hielt an und sprintete dem Verdächtigen über die Bahntrasse an der Siegfeldstraße hinterher. Der durchtrainierte mehrfache Triathlonmeister konnte den Täter nach wenigen Metern im Gleisbett stellen und überwältigen. Anschließend informierte der Beamte seine Kollegen, die den 17-jährigen Siegburger festnahmen.

Er ist bereits mehrfach wegen Diebstahlsdelikten in Erscheinung getreten. Den Motorroller des 17-jährigen, den er in der Nähe des Tatortes abgestellt hatte, stellte die Polizei als Tatmittel sicher. Der Beamte, der ihn gestellt hatte, verletzte sich bei der Festnahme an der Hand und musste im Krankenhaus behandelt werden.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

Augenärzte Waldbröl
Raiffeisenmarkt Bröleck Eitorf
Gartenpflege Rödder
Kfz Gutachter Rühlmann
Sägewerk Bickenbach

Werbung