• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Rauchmelder schlägt Alarm

Von Nicolas Ottersbach | |   Blaulicht

Weil der Rauchmelder piepte, wurde am Dienstagabend vermutlich Schlimmeres verhindert: Während der 63-jährige Bewohner des Hauses in Oeleroth schlief, bemerkte niemand den Rauch. Erst als der Nachbar den schrillen Ton hörte, rief er die Feuerwehr. Ein alter Ofen war nicht richtig verschlossen und deshalb die Räume voller Rauch.

Die Feuerwehr konnte mit einem Haustürschlüssel, der in der Nachbarschaft hinterlegt war, in das Haus vordringen und das Feuer im Ofen löschen. Gleichzeitig suchte ein Trupp nach dem Senior und brachte ihn in Sicherheit. Rettungsdienst und Notarzt versorgten ihn, nach kurzer Zeit konnten sie ihn aber ohne Verletzungen wieder entlassen. Der Sachschaden blieb gering, lediglich die Räume mussten gelüftet werden.

"Das zeigt, wie wichtig Rauchmelder sind", sagt Wehrleiter Claus Müller. Das kleine Gerät sei noch nicht einmal ordnungsgemäß an der Decke montiert gewesen, sondern habe im Schrank gelegen. "Für wenig Geld können Bewohner damit die Brandsicherheit erhöhen", rät er. Informationen zu Rauchmeldern gibt es auf der Internetseite der Ruppichterother Feuerwehr.

Surftipp: www.feuerwehr-ruppicheroth.de

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Claus Müller  16.11.2011 17:34

Hallo Nicolas, ein gelungener Artikel! Nochmals herzlichen Dank für Deine Unterstützung hinsichtlich des Hinweises zum Thema Rauchmelder. Viele Grüße, Claus Müller.


 
Ferdi Lückerath  16.11.2011 11:27

Ihre Feuerwehr propagiert seit Jahren: "Rauchmelder retten Leben". Hier mal wieder ein Beispiel!


 

Gewerbe

Eymold GmbH
Tischlerei Bestgen
Krischker Haustechnk
Wirtshaus an St. Severin
Bröltal Apotheke

Werbung