• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Ruppichterother mit vier Promille auf drei Rädern unterwegs

Von Nicolas Ottersbach | |   Blaulicht

Mit 4,14 Promille hat am Samstagnachmittag ein Ruppichterother einen Unfall gebaut. Auf drei Rädern flüchtete er. Foto: Symbolbild [Nicolas Ottersbach]

Am Samstagnachmittag meldete ein Zeuge um 16.26 Uhr einen roten VW Passat, der von Waldbröl in Richtung Ruppichteroth unterwegs war. An dem Fahrzeug fehlte der Reifen vorne links. Nur wenige Minuten später teilte ein weiterer Zeuge mit, dass der PKW auf der Eitorfer Straße in Ruppichteroth in eine Mauer gefahren sei. Anschließend flüchtete der Fahrer.

Das war allerdings nicht der erste Unfall, den er auf seiner Alkohol-Fahrt gebaut hatte: Die Polizei folgte der Schleifspur der Felge bis nach Waldbröl. Dort hatte der 43-Jährige durch den verlorenen Reifen ebenfalls einen Unfall verursacht und war abgehauen.

Nach weiteren Ermittlungen - die Schleifspur war schließlich nicht zu übersehen - konnte die Polizei den 43-jährigen Fahrer aus Ruppichteroth finden. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab 4,14 Promille. Die Beamten brachten den Mann zur Polizeiwache nach Eitorf, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde.

Bei der Überprüfung seiner Papiere stellte sich heraus, dass er bereits mehrfach aufgefallen war. Laut Polizei hat er keine gültige Fahrerlaubnis, da ihm ein noch geltendes Fahrverbot auferlegt ist. Der entstandene Schaden wird auf 1500 Euro geschätzt.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

There are no comments.

Gewerbe

Holz Löbach
LVM Versicherung Stommel
Eymold GmbH
XtremeArts Daniel Rosen
Honscheid Glas Fenstertechnik

Werbung