• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Ruppichterother Tafel sammelt Lebensmittel

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Der Ruppichterother Tafel gehen die Lebensmittel aus. Deshalb starten die ehrenamtlichen Helfer am Freitag, 21. September, um 14 Uhr vor dem Ruppichterother Lidl-Markt eine Sammelaktion. Foto: Die Tafel in Ruppichteroth [Nicolas Ottersbach]

"Neben Gemüse, Obst, Brot, Wurstwaren und Milchprodukten werden dringend wichtige Grundnahrungsmittel wie Mehl, Zucker, Salz, Öl, Milch, Nudeln, Reis und Gemüse- oder Fischkonserven benötigt", sagt Herman van Laar, der bei der Tafel hilft. Supermarkt-Kunden können helfen, indem sie ein Teil mehr kaufen und es anschließend bei den Tafel-Mitarbeitern vor dem Geschäft spenden. Ziel sei vor allem, länger haltbare Ware zu bekommen, da sie besser gelagert und somit verteilt werden kann, wenn es Engpässe gibt.

Crowdfunding für Kühlfahrzeug

Das Angebot der Ruppichterother Tafel richtet sich an Menschen, die am Existenzminimum leben, Rentner mit geringem Einkommen, Alleinerziehende, Sozialleistungsempfänger und andere. Wöchentlich versorgt sie bis zu 250 Personen mit Lebensmitteln, die die Helfer bei verschiedenen Geschäften im Umkreis von 30 Kilometern abholen. Das führt zu einem Problem: dem Transport der Kühlware. "Mit unserem jetzigen Fahrzeug können wir sie nicht vernünftig transportieren. Die Kühlkette ist zu lange unterbrochen und wir müssen Ware wegwerfen", erklärt van Laar. Deshalb hat die Tafel ein Crowdfunding-Projekt bei der VR-Bank Rhein-Sieg gestartet.

Noch bis zum 19. Oktober werden dafür Spenden gesammelt. Bisher sind 780 Euro durch 32 Unterstützer zusammengekommen - benötigt werden aber 10.000 Euro. Die VR-Bank bezuschusst das Projekt ebenfalls: Für jeden zahlenden Unterstützer ab zehn Euro spendet die Bank zehn Euro. Falls die notwendige Summe nicht erreicht wird und das Crowdfunding nicht erfolgreich ist, bekommen die Förderer ihr Geld zurück. Die Spende der Bank bleibt.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

bonni 23.09.2018 19:02

Hallo, auch wir waren beim LIDL wie viele andere auch! Das war eine tolle Action von der Tafel! Sollte sich jeder mal zu Herzen nehmen und darüber nachdenken das auch mal mir so ergehen kann (Hilfe). Trotz allem weiter so Ruppichterother Tafel. Es grüßt das Homburger - Bröltal (Much/Nümbrecht).


 

Gewerbe

Kreissparkasse Köln
EURO-CAR-Rhein-Sieg GmbH
Bauzentrum Mies Höfer
Wirtshaus an St. Severin
Gartenpflege Rödder

Werbung