• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Ruppichterotherin rutscht in den Gegenverkehr

Von Nicolas Ottersbach | |   Blaulicht

Nachdem die Fahranfängerin aus Ruppichteroth in den Gegenverkehr gesteuert ist, sind am Vormittag des zweiten Weihnachtstages auf der Bundesstraße 507 ihm Lohmarer Jabachtal drei Menschen verletzt worden. Die 18-Jährige musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit und mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus geflogen werden. Fotos: Polizei

Laut Polizei war die junge Frau auf der nassen Talstraße die Kontrolle über ihren VW Polo verloren. Sie fuhr in Richtung Lohmar, als sie kurz vor dem Abzweig nach Salger in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn rutschte. In diesem Moment kam ihr ein 84 Jahre alter Kölner mit seiner 88-jährigen Beifahrerin entgegen. Der Kleinwagen der Kölner traf den Kombi der jungen Frau in die Beifahrerseite.

Die beiden Senioren erlitten leichte Verletzungen, dem Kölner war es noch gelungen, sein Fahrzeug selbst zu verlassen. Seine Beifahrerin wurde wie die 18-Jährige von der Lohmarer Feuerwehr aus den Unfallfahrzeug gerettet. Die Senioren wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert.

Zwischen 10.30 und 12.30 Uhr war die Fahrbahn durch den Unfall blockiert. Im Anschluss an die Rettungsarbeiten reinige die Feuerwehr die Straße.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

Gräf IT Service
IWK Waldbröl
Krischker Haustechnk
Kfz Gutachter Rühlmann
Aktiv Plus Pflegedienst

Werbung