www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Saftlaster im Bröltal umgekippt

Von Nicolas Ottersbach | | Blaulicht

Ein Lastwagen ist am Mittwochmittag auf der Bundesstraße 478 im Bröltal umgekippt. Der Fahrer des voll beladenen 40-Tonners war in Höhe des Abzweigs Derenbachtal auf den rechten Seitenstreifen geraten, der schwere Auflieger daraufhin abgesackt. Die Bergung gestaltet sich schwierig und dauert noch bis in die Abendstunden. [Fotos: Daniel Prior]

Der Lkw-Fahrer kam gerade von Eckes-Granini-Werk, dass wenige Hundert Meter entfernt ist. Kurz vor Bröl passierte dann der Unfall.

Der Laster konnte nicht einfach wieder aufgerichtet werden. Zunächst musste die Hennefer Feuerwehr verhindern, das Diesel und Öl in das Erdreich sickerten. Die Ladung - mehrere Tausend Flaschen Saft - wurden umgeladen, ehe die Bergung begann. Das beeinflusst aktuell auch den restlichen Verkehr: Die Polizei sperrt die Straße einspurig ab.

Der Fahrer blieb unverletzt. Warum er auf den Seitenstreifen geriet ist unklar.

Kommentare

  • Bernd
    March 29, 2017 um 4:55 pm

    Er ist eingeschlafen bei 70 kmh.

    • Axel
      March 30, 2017 um 10:18 pm

      Lkws dürfen auf Landstraßen eh nur 60 fahren.

    • Uwe
      March 31, 2017 um 6:05 am

      Wohl kaum, wenn er gerade erst aus dem Granini-Werk kam. Das ist direkt um die Ecke.

Kommentar hinzufügen

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ANZEIGEN
Julien Hänscheid Dachdecker Meisterbetrieb
Hauck Lift Systeme
Wellness Haut und Sinne