• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Schrottsammler werden immer erfinderischer

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Immer erfinderischer werden gewerbliche Sammler und Händler, um an Elektroschrott mit seinen wertvollen Sekundärrohstoffen zu kommen. So flatterten in den letzten Wochen an unterschiedlichen Stellen im Rhein-Sieg-Kreis immer wieder Handzettel in die Briefkästen. Die Ankündigung: Die Sammler würden an bestimmten Tagen alte und defekte Elektrogeräte abholen. Auch Elektrogroßgeräte, wie Waschmaschinen und Kühlschränke gehörten dazu. In manchen Fällen rufen die Sammler die Haushalte auch persönlich an.

Das "Ausschlachten" der gesammelten Kühlschränke, Gefriertruhen und ähnliches erfolgt durch die Sammler meist an Straßen und in Waldgebieten, um an die begehrten Rohstoffe zu gelangen. Dabei können bei der unsachgemäßen Demontage Öle und Kühlflüssigkeit in Form von FCKW austreten und zu erheblichen Umweltschäden führen.

Die Kreisverwaltung weist darauf hin, dass gewerbliche Sammlungen von Elektroschrott verboten sind. Das dürfen nur die öffentlichen Entsorger, Hersteller und Vertreiber der Geräte. Im Kreis dafür zuständig ist die kreiseigene Abfallwirtschaftsgesellschaft RSAG. Nur über die RSAG könnten die korrekten Entsorgungswege und Verwertungsmaßnahmen eingehalten und abgewickelt werden.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

ANZEIGEN
Hawle Treppenlifte
Hänscheid Loose Bedachungen
Honscheid Glas Fenstertechnik
Zimmerei Rosauer
Lebensgemeinschaft Eichhof Bioladen und Café

Werbung