• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Schwerverletzt nach Unfall mit Lkw

Von Nicolas Ottersbach | |   Blaulicht

Mit der Fahrerseite war am Dienstabend ein Renault Twingo in einen Lastwagen gerutscht. Der 35-Jährige Hennefer war auf der Bröltalstraße von Bröl nach Allner unterwegs, als er in einer Linkskurve erst gegen die rechte Leitplanke und dann mit der Fahrerseite in den vollbeladenen 40-Tonner schleuderte. Der Mann erlitt schwere Verletzungen.

Das Auto war völlig zerstört. Die Wucht des Aufpralls war so groß, das ein Hinterrad von der Achse gerissen wurde. Wrackteile waren auf der gesamten Fahrbahn verteilt. Der 39-Jährige Lkw-Fahrer aus Bayern hatte noch versucht, über die Gegenfahrbahn nach Links auszuweichen und manövrierte das Gespann in die Leitplanke.

Um den Hennefer zu befreien, rückte die Feuerwehr an. Nachdem ein Notarzt ihn versorgt hatte, brachte ihn der Rettungswagen ins Krankenhaus. Der Bayer wurde nur leicht verletzt. Weil sich die Bergung des Lkw schwierig gestaltete, blieb die B478 für mehrer Stunden gesperrt. Warum der 35-Jährige die Kontrolle über sein Auto verlor ist unklar.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

ANZEIGEN
EURO-CAR-Rhein-Sieg GmbH
Eymold GmbH
Sachverständiger Siekmann
Tierheilpraktikerin Nadine Zinsser
Anders reisen Reisebuero Andreas Steif

Werbung