• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

'Sechs Richtige' für Ruppichteroth

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Manch einer hat es schon geahnt: Leider waren die 'Sechs Richtigen für Ruppichteroth' nur ein Aprilscherz. "Das wäre schon traumhaft gewesen", so 'Lottokönig Loskill'. Ohne zwölf Millionen Euro müssen Rat, Verwaltung und natürlich Bürgermeister Mario Loskill die Gemeinde wieder auf schuldenfreien Kurs bringen. Auch wenn da öfter die Nerven blank liegen, den Humor hat sich Mario Loskill bewahrt.

Der Aprilscherz:

14, 25, 41, 46, 47, 49 und 3. Diese sieben Zahlen ließen Bürgermeister Mario Loskill gestern Abend aus allen Wolken fallen. Seine Frau Diana rief völlig aufgelöst im Rathaus an. Am Fernseher hatte sie wie jeden Mittwoch und Samstag die Lotto-Ziehung verfolgt. Ihre Botschaft war kurz und hatte es in sich: "Sechs Richtige samt Superzahl." Zwölf Millionen Euro winken jetzt, wenn nicht noch jemand die gleiche Zahlenkombination getippt hat.

Seit Jahren ist Mario Loskill passionierter Tipper, mit dem Jackpot hatte er allerdings nicht gerechnet. So überraschend die Glücksnachricht auch kam, Pläne hat der 38-Jährige schon im Hinterkopf. "Das sind nicht sechs Richtige für mich, sondern für Ruppichteroth", sagte er. Eine Bürgerstiftung wolle er gründen, dafür würden 1,5 Millionen Euro verwendet. Viele gemeinnützige Projekte könnten dann in der Gemeinde verwirklicht werden, zum Beispiel die Freiwilligenbörse. Auch für den maroden Kommunalhaushalt hielte er eine Finanzspritze bereit, der größte Teil, etwa zehn Millionen Euro, würde dorthin fließen. "Dann sind die Finanzlöcher (broeltal.de berichtete) für die nächsten vier Jahre gestopft und die Gemeinde steht ohne Schulden da", lautet seine Vision.

In die eigene Tasche würde er sich lediglich 500.000 Euro stecken. "Als Bürgermeister verdiene ich genug", sagt er bescheiden, "außerdem klingelten die Leute wahrscheinlich Sturm, um vom großen Geld etwas abzubekommen." Sein Traum war immer ein eigenes Unternehmen. Der Lottogewinn wäre da ein gutes Startkapital. "Die Telekommunikationsbranche boomt ja im Moment." Und auch hier würde die Bröltalgemeinde profitieren: Die DSL-Versorgung per Glasfaserkabel will er dann nämlich selbst in die Hand nehmen. 

Trotzdem bleibt er realistisch. Erst müssten die Gewinnquoten abgewartet werden, damit die genaue Höhe des Gewinns feststehe. "Danach muss ich mir wirklich Gedanken machen."

Kommentare


Andreas Rudolf 01.04.2010 22:56

Schade, dass es sich nur um einen Aprilscherz handelt. Diese Art des Schuldenabbaus wäre einfach sensationell genial gewesen!

 

Frohe Ostern Allerseits!

 


 
marga 01.04.2010 20:38

April.. April........


 
Friedhelm Kaiser 01.04.2010 20:30

Wie man sieht hat unser Bürgermeister nicht nur eine glückliche Hand in seiner Amtsführung, sondern auch ein gutes Zahlengefühl. Jetzt ist es ganz wichtig, dass er weiter für die Gemeinde Lotto spielt damit wir als nächstes unsere Schulden abbauen können.

 

Ein frohes Osterfest wünscht

 

Friedhelm Kaiser


 
Der Osterhase 01.04.2010 19:33

April April


 
Jonas 01.04.2010 19:12

ja, ja, ... aber keiner sieht das Wichtigste : Heute ist der 1. April !!! Haha, "April, April"

 

Guter Scherz !!!

Danke für die lustigen Kommentare !!!

 


 
LotharMüller 01.04.2010 18:50

April April


 
Karin Steimel 01.04.2010 18:41

Ja- is klar ;-)


 
Christian 01.04.2010 18:09

und wann kommt da drunter April April


 
Gerd Feyerabend 01.04.2010 18:00

Wäre zu schön, um wahr zu sein. Aber es ist der 1. April und der NRW'ler, der gewonnen hat, hat in Bielefeld getippt. So muss unser Bürgermeister wohl weiter sparen


 
Christian 01.04.2010 16:29

Ja herzlichen Glückwunsch zum ersten April ;-)

April, April :D


 
Seuthe-Blümling 01.04.2010 15:50

Kein Aprilscherz ?

 


 
Herbert Burghaus 01.04.2010 15:03

April-April??????????

Wenn es doch stimmt. herzlichen Glückwunsch

H. Burghaus


 
Ihr Nameo 01.04.2010 14:46

einen frohen 1. apri sag ich da nur ...


 
M.Ruff 01.04.2010 14:12

Tolle Idee,

aber leider ist die Wunschfee am 02.04. wieder verschwunden.

April, April.


 
Chris 01.04.2010 13:08

April April ?!

 

Wenn es denn so sein sollte alles Gute und viel Spaß beim ausgeben und verteilen.

 

Gruß Chris


 
Marius Herzog 01.04.2010 12:30

April, April ;p


 
Martin Hohn 01.04.2010 11:16

April April... ?


 
Beate Purrmann 01.04.2010 10:56

Herzlichen Glückwunsch!!

hat denn jemand daran gedacht,

dass heute der 1. April ist?

Wäre ja schön, wenn es stimmen

würde und die Vorhaben vom

Bürgermeister sind wirklich sehr

edel!! Gruss Beate Purrmann


 
Gerd Biallas 01.04.2010 10:36

Gut gemacht Herr Bürgermeister!!

Man sieht, man hat die richtige Wahl getroffen.

Vielleicht werden wir ja zu Ostern noch ein goldenes Ei finden.

Bei dieser guten Nachricht kann der Bürger ein beruhigendes Osterfest feiern. Hoffen wir, dass kein zweiter Gewinner hinzu kommt.

Ich wünsche jedem Gemeindemitglied schöne Osterfeiertage.

Gruss Gerd Biallas


 
Jonas 01.04.2010 10:35

... "April, April" !!!

 


 
Don 01.04.2010 10:08

Nett geschrieben, aber wohl trotzdem ein Aprilscherz.


 
Wilfried Böje 01.04.2010 09:21

Ein gelungener Aprilscherz.


 
Peter Steimel 01.04.2010 09:20

Unserem ehemaligem Nachbarn viel Glück.Bleib wie Du immer warst Peter und Maria Steimel


 
Rolf Herchenbach 01.04.2010 09:19

Schade Herr Loskill. Welch ein Zufall! Ich habe genau dieselben Zahlen auf meinem Lottoschein stehen! Wir müssen uns die Millionen wohl teilen.

 

Grüsse

Rolf Herchenbach


 
Lotti Rödder 01.04.2010 08:49

 

Herzlichen Glückwunsch kann man dazu nur sagen .

 

Ich gönne es Herr Loskill von ganzem Herzen und denke, er wird das Geld richtig anlegen.

Viel Spaß bei der Verteilung .

 


 
Magdalene Brochhausen 01.04.2010 08:08

Herzlichen Glückwunsch

zum 1.April

 

Wo gibt es diesen berauschenden

Sekt zu kaufen?

 

magdalene


 

Gewerbe

Augenärzte Waldbröl
EP Müller
Immobilien Sven Möller
Eymold GmbH
Honscheid Glas Fenstertechnik

Werbung