• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Stein für Stein

Von Nicolas Ottersbach | |   Wirtschaft/Politik

"Ich baue selbst und jeder kann mir helfen!", lautete die ehrgeizige Aussage von Hausmeister Pierre Seiberts. Ansonsten kann das geplante 'Minihaus' im Haus Bröltal nicht fertiggestellt werden. Das Fundament ist schon gegossen, es fehlt aber das Geld für die weiteren Baumaßnahmen.

Das 'Minihaus' soll gerade für die kleinen Rollstuhlfahrer zugänglich sein. Im Jahr 2009 wurde viel im Treffpunkt für Ferienaktionen, Weiterbildung und Zusammenkünfte umgebaut, die Kosten waren jedoch höher als zuerst angenommen. Die fertige Bodenplatte liegt deshalb brach. Seiberts bat in den Baumärkten um Unterstützung. So entstand das Projekt 'Schenken Sie uns einen Stein'. Im Baumarkt Mies-Höfer in Ruppichteroth traf er auf Gehör. Für je 2,50 Euro können dort Steine erworben werden, die Stück für Stück eine symbolische Mauer ergeben. 600 Steine fehlen noch für die Grundmauern des Minihauses. Der Holzhandel Langen in Schladern verkauft Balken für den Dachstuhl. Auch die Mithilfe von Handerwerkern ist willkommen.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

ANZEIGEN
Holz Löbach
XtremeArts Daniel Rosen
Wellness Haut und Sinne
Kfz Gutachter Rühlmann
Bröltaler Autoservice

Werbung