• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Stundenlanger Stromausfall nach Sturm Eberhard

Von Nicolas Ottersbach | |   Blaulicht

Sturmtief Eberhard ist am Sonntag (10. März) über den Rhein-Sieg-Kreis gefegt. Die Feuerwehr war im Dauereinsatz. In mehreren Orten gab es auch am Tag danach noch keinen Strom. Fotos: In Schönenberg hat der Sturm das Dach eines Gartenhäuschens abgedeckt. [Privat]

Das Sturmtief Eberhard hat für zahlreiche Schäden im Rhein-Sieg-Kreis gesorgt. In Siegburg, Troisdorf und Niederkassel wurden die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst in Vollalarm versetzt und sämtliche Gerätehäuser vorsorglich besetzt. Hunderte Helfer rückten zu mehr als 400 Einsätzen aus. Verletzt wurde niemand.

In Troisdorf fiel auf dem Parkplatz Wahner Heide ein Baum auf einen Pkw. Verletzt wurde niemand. Auch in Sankt Augustin auf der Straße "Auf der Heide" wurde ein geparktes Auto von einem Baum getroffen. Am späten Sonntagnachmittag sprach die Sankt Augustiner Feuerwehr ein Betretungsverbot für Parks und Wälder aus. In Siegburg fiel ein 25 bis 30 Meter hoher Baum auf die Zeithstraße und sorgte vorübergehend für eine Vollsperrung.

Großflächiger Stromausfall in Ruppichteroth

Auch die Ruppichterother und die Winterscheider Feuerwehr arbeitete seit 14 Uhr unzählige Einsatzstellen ab. Knapp 50 Mal musste die ehrenamtlichen Retter zu Einsätzen ausrücken. In den meisten Fällen waren Bäume auf Fahrbahnen gestürzt. In Ruppichteroth wehte der Wind einen Metallschuppen auf die Straße, in Schönenberg wurde das Dach eines Gartenhäuschens abgedeckt und durch die Gegend geschleudert. Auf der Brölstraße lag ein Bauzaun, zeitweise wurde das Bröltal sogar gesperrt.

Winterscheid, Schönenberg, Kuchem, Hänscheid, Herrenbröl, Ahe und Kammerich hatten stundenlang keinen Strom, weil umgestürzte Bäume Stromleitungen gekappt hatten. Insgesamt waren rund 1500 Haushalte betroffen, auch in Neunkirchen und Much. Der Netzbetreiber Westnetz war allerdings so ausgelastet, dass er die Störungen nicht sofort beheben konnte. In einigen Orten konnte die Stromversorgung noch am Abend wiederhergestellt werden, in anderen nicht.

Dazu zählten Teile von Kammerich und Hänscheid: Hier lagen mehrere Bäume auf Mittelspannungsleitungen, die erst entfernt werden mussten. "Den Rhein-Sieg-Kreis hat es heftig getroffen", sagt Westnetz-Sprecher Christoph Brombach. Um die Haushalte, darunter auch ein Bauernhof in Kammerich, vorübergehend zu versorgen, wurden Notstromaggregate aufgestellt. Einzelne Häuser waren aber auch dann noch ohne Strom, "weil auch einzelne Leitungen beschädigt sind", so Brombach. Kunden können Störungen unter der kostenlosen Nummer 0800/4 11 22 44 rund um die Uhr bei Westnetz melden.

 

Das Saurental zwischen Schönenberg und Ruppichteroth musste gesperrt werden, weil weitere Bäume umzustürzen drohten. Die Gemeinde Ruppichteroth gibt die Strecke erst wieder frei, wenn der Baumbestand am Wegesrand von Spezialisten genauer untersucht wurde.

Bereits viele Feuerwehreinsätze am Samstag

Bereits am Samstag hatte der Sturm die Feuerwehren in Atem gehalten. In Ruppichteroth stürzten mehrere Bäume um, die von den Straßen entfernt werden mussten. Auch herabfallende Äste sorgten für Gefahr. In Hennef hatte ein umstürzender Walnussbaum den Garten einer Hennefer Familie zerstört - nur Minuten zuvor hatten Kinder dort bei einer Geburtstagsparty gespielt.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Monika Fischbach  11.03.2019 13:24

Ein großes Lob an die Feuerwehr und an Westnetz für eure Hilfe, ihr wart klasse.


 
Baum  11.03.2019 05:37

Kammerich leider immernoch ohne strom :(


 
Micha vom Nutscheid  10.03.2019 21:46

Danke an die fleissigen unerschrockenen Helden von Westnetz........toller Job........haben wieder Strom Dank euch. Bei Wind und Wetter sind Sie für uns da.....unsere Feuerwehren und die Jungs von Westnetz und das ist für Sie selbstverständlich.......Deshalb nochmal Danke..euer Micha vom Nutscheid


 

Gewerbe

Hawle Treppenlifte
Gräf IT Service
Eymold GmbH
IWK Waldbröl
Wellness Haut und Sinne

Werbung