• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Sturm reißt Bäume und Trampolin mit

Von Nicolas Ottersbach | |   Blaulicht

Sturmtief "Thomas" zog am Donnerstagabend über den Rhein-Sieg-Kreis und entwurzelte zahlreiche Bäume. Die Feuerwehr rückte insgesamt zu mehr als 100 Einsätzen aus. In Ruppichteroth waren die Wehrleute die ganze Nacht im Einsatz. Fotos: Sturmnacht in Ruppichteroth [Feuerwehr Ruppichteroth]

Durch den Wind drohten vor allem Bäume umzustürzen und Äste auf die Straßen zu fallen. Am aufwendigsten war das Fällen eines Baums im Bröltal. Er war hatte sich so sehr verkeilt, dass er nur mit von einer Drehleiter aus sicher gefällt werden konnte. Danach ging es direkt weiter ins Hover Tal: Dort hatte es eine größere Fichte erwischt, die quer über die Fahrbahn gefallen war. Woanders war ein Baum in eine Stromleitung gekracht.

Am Morgen ging es dann weiter: Ein abgeknickter Telefonmast in Rose, ein Baum auf der Kreisstraße 55  Richtung Oberelben und einer auf der Kreuzung auf der Landstraße 312 bei Höfferhof mussten beseitigt werden. Zudem hatte sich ein Trampolin in der Mucher Straße selbstständig gemacht und musste eingesammelt werden.

Für den Rhein-Sieg-Kreis wurden die Unwetterwarnungen mittlerweile wieder aufgehoben. Am Wochenende steht den zahlreichen Karnevalszügen im Rheinland nichts entgegen. Samstag und Sonntag soll es bewölkt aber trocken bleiben bei Temperaturen um die zehn bis zwölf Grad. Am Rosenmontag wird es dann zwar mit rund 14 Grad etwas wärmer, jedoch steigt die Regenwahrscheinlichkeit deutlich an.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

Kreissparkasse Köln
LVM Versicherung Stommel
Kfz Gutachter Rühlmann
Sägewerk Bickenbach
Aktiv Plus Pflegedienst

Werbung