• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Taxifahren wird ab Februar teurer

Von Nicolas Ottersbach | | Magazin

Ab Februar wird Taxifahren im Rhein-Sieg-Kreis teurer. Die neue Tarifordnung sieht einen Anstieg von 20 Cent bei der Grundgebühr und um jeweils zehn Cent pro Kilometer vor. Grund für die neuen Preise seien laut Kreis die gestiegenen Unterhaltungs- und Wartungskosten für Kraftfahrzeuge und höhere Lebenshaltungskosten.

Die Grundgebühr für Taxifahrten beträgt ab dem 1. Februar 2014 somit drei Euro. Der Tagtarif in den Zeiten von 6 bis 22 Uhr kostet je gefahrenem Kilometer 1,70 Euro. Der Nachttarif in den Zeiten von 22 bis 6 Uhr und an Sonn- und Feiertagen beträgt 1,80 Euro. Wer das Taxi bis zu fünf Minuten warten lässt, bezahlt ein unverändertes Wartezeitentgelt von 26 Euro je Stunde. Die Wartezeit ab der sechsten Minute kostet 30 Euro pro Stunde. Der Zuschlag für die Nutzung eines Großraumtaxis wird auf sechs Euro angehoben. Der Zuschlag in Höhe von einem Euro für die Bezahlung der Taxikosten mit Kreditkarte bleibt gleich.

Wegen höhrer Kosten entstand bei den Taxiunternehmen ein finanzielles Defizit, welches nunmehr die erneute Anhebung der Tarife rechtfertige, heißt es vom Rhein-Sieg-Kreis. Die letzte Anpassung der Tarifordnung war im Februar 2012 in Kraft getreten. Mit ihr wurden Tag- sowie Nachtarif um jeweils fünf Cent angehoben.

Noch kein Kommentar vorhanden.

Kommentar hinzufügen

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

* Diese Felder sind erforderlich.

ANZEIGEN
Eis Cafe Tormen
Sägewerk Bickenbach
Tierheilpraktikerin Nadine Zinsser