• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Corona-Zuschlag und Grundgebühr

Taxitarife im Rhein-Sieg-Kreis steigen

Von Nicolas Ottersbach | | Wirtschaft/Politik

Taxifahren im Rhein-Sieg-Kreis wird teurer: Der Kreisausschuss für Planung und Verkehr hat beschlossen, die Grundgebühr um 30 Cent anzuheben. Zudem gibt es einen Corona-Zuschlag. Foto: Symbolbild [Nicolas Ottersbach]

Die 18. Änderung der Tarifordnung sieht eine Erhöhung der Grundgebühr um 0,30 Euro vor, also von 3,70 Euro auf 4 Euro. Auch der Tag- und Nachttarif soll um 0,30 Euro pro gefahrenen Kilometer steigen, also von 2,10 EuTro beziehungsweise 2,30 Euro auf 2,40 Euro und 2,60 Euro.

Hinzu kommt vorübergehend ein einmalig zu entrichtender Corona-bedingter Zuschlag von 1,50 Euro. "Fahrer- und Kundenschutz, Innenraumdesinfektion, Schutzmasken für Fahrgäste verursachen Mehraufwendungen", heißt es in der Begründung des Kreises. Sobald die Schutz-und Hygienemaßnahmen nach der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW nicht mehr notwendig sind, erübrigt sich der Corona-Zuschlag. Spätestens mit Ablauf des 30.06.2022 soll er wieder entfallen.

Hintergrund dieser 18. Änderung der Tarifordnung ist, dass die Fachvereinigung Personenverkehr Nordrhein, Taxi-Mietwagen diese wegen Kostensteigerungen im Taxigewerbe, insbesondere wegen der mindestlohnbedingten Mehrkosten sowie pandemiebedingter Zusatzkosten geltend gemacht hatte. Letztmalig hatte sich die Tarifordnung im August 2019 geändert. Die jetzt vorgeschlagene Anpassung ist das Ergebnis eines Kompromisses zwischen dem Rhein-Sieg-Kreis und der Fachvereinigung.

Kommentare

  • Ahmet 12.09.2021 um 11:53

    Hallo. Coranazuschlag 1.50 € hat uns richtig getroffen, ich fahre als Mini-Job seit 23 Jahren Taxi. Was ich unfair und nicht gerecht finde: Wir Taxifahrer haben jetzt richtig Verluste, da ich kein Stundenlohn habe, sondern nach Umsatz verdiene. Ich darf 1.50 € nicht mitrechnen als Umsatz. Gestern bei 20 Fahrten 35 € Chef geben muss, wegen Mundschutzmasken und Desinfektionmittel, obwohl wir alles selber kaufen. Kunden sind richtig wütend, Trinkgeld ist auch wesentlich runtergegangen.

Kommentar hinzufügen

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

* Diese Felder sind erforderlich.

ANZEIGEN
EP Müller
XtremeArts Daniel Rosen
Bröltaler Autoservice