• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Teilnehmer für Studie zur Demenz gesucht

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Der Rhein-Sieg-Kreis unterstützt das multinationale Forschungsprojekt "ActifCare" und sucht Teilnehmer für die europäische Studie zur Demenz. ActifCare steht für "Access to Timely Formal Care", was so viel bedeutet wie "zeitgerechter Zugang zu professioneller pflegerischer Unterstützung". Ziel ist herauszufinden, was die Nutzung professioneller Hilfen für Familien erleichtert oder erschwert und wie sich die Unterstützung auf die Familien auswirkt.

Surftipp: www.actifcare.eu

In Deutschland wird das Projekt von der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg koordiniert und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Mit den Befragungen wird das Missverhältnis zwischen den Bedürfnissen der Menschen mit Demenz, ihrer Angehörigen und der Pflege untersucht.

Teilnehmen können Menschen mit Demenz in einem frühen bis mittlerem Stadium, die noch keine berufliche Pflege in Anspruch nehmen, also keine Hilfestellung bei der Ernährung, Köperpflege, Mobilität oder Medikamentengabe erhalten. Hauswirtschaftliche Dienstleistungen, zusätzliche Betreuungsleistungen oder Tagespflege sind jedoch möglich. Es sollte eine nahestehende Bezugsperson, also ein Familienmitglied, Freund oder Nachbar, vorhanden sein, zu dem die Person mit Demenz mindestens einmal wöchentlich Kontakt hat.

Die wissenschaftliche Befragung findet zu drei Zeitpunkten in persönlichen Gesprächen statt: zu Beginn, nach sechs und nach zwölf Monaten. Fragen zur Lebensqualität, zu den Bedürfnissen, Auswirkungen der Demenz und Nutzung von Hilfsangeboten stehen im Mittelpunkt der etwa zweistündigen Gespräche. Mit einigen wenigen  Teilnehmern wird darüber hinaus ein intensiveres Gespräch geführt.

Die Teilnahme ist freiwillig und kann jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen oder abgebrochen werden. Die persönlichen Daten werden vertraulich behandelt und anonymisiert, ein Rückschluss auf die Person ist nicht möglich.

Informationen zum Projekt "ActifCare" gibt es beim Gesundheitsamt des Rhein-Sieg-Kreises unter 02241/ 133043 oder per E-Mail an paul.mandt(at)rhein-sieg-kreis.de.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

Eymold GmbH
Bauzentrum Mies Höfer
Kfz Gutachter Rühlmann
Zimmerei Rosauer
Aktiv Plus Pflegedienst

Werbung