• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Verkehrsregeln in verschiedenen Sprachen

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Nachdem viele Flüchtlinge in Ruppichteroth dank der großen Hilfsbereitschaft der Bürger mit einem Fahrrad versorgt werden konnten, kümmerte sich der Arbeitskreis Flüchtlingshilfe jetzt um die Sicherheit im Straßenverkehr. Denn gerade auf dem Land sind die Fahrräder meist die einzige Möglichkeit für die neuen Mitbürger, schnell von einem Ort zum anderen zu kommen. Foto: Die Teilnehmer des Fahrradkurses (AK Flüchtlingshilfe)

"Nicht nur die Kinder, sondern gerade die Erwachsenen müssen die deutschen Verkehrsregeln kennenlernen und lernen, damit umzugehen", sagte Ludwig Neuber, der die erste Verkehrschulung in Ruppichteroth leitete. Zum praktischen Sicherheitstraining gehörte sowohl das verkehrssichere Fahrrad und die wichtigsten Verkehrsregeln als auch das richtige Verhalten im öffentlichen Straßenverkehr. Arbeitskreis-Mitglied Herman van Laar verteilte Sicherheitswesten und -armbänder an die Teilnehmer, ebenso wie die Verkehrsregeln in verschiedenen Sprachen.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Monique Müller  01.01.2016 13:23

Eine tolle Sache, unsere neuen Mitbürgern mit den Verkehrsregeln vertraut zu machen. Allerdings wurde wohl nicht deutlich genug informiert, dass der Bürgersteig nicht grundsätzlich gleichzeitig der Fahrradweg ist. Hier besteht Nachholbedarf zwecks Info. Bei meinen Einkaufsgängen begegneten mir sehr häufig Radfahrer auf dem Gehweg. Vielleicht hier noch einmal einen Hinweis bringen über die Hinweisschilder.


 

Gewerbe

Augenärzte Waldbröl
WMS Kfz Service
Maro Einbauküchen
Bauzentrum Mies Höfer
Kfz Gutachter Rühlmann

Werbung