• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Wälder durch Borkenkäfer und Trockenheit gefährliche Orte

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Aufgrund der derzeitigen gefährlichen Situation im Wald gibt der Naturpark Bergisches Land Empfehlungen für Wanderer. Das Bergische Land ist demnach von Trockenheit und Borkenkäfern extrem betroffen. Foto: Vielerorts müssen ganze Wälder abgeholzt werden, wie hier in Ruppichteroth [Nils Imhof]

Aufgrund der anhaltenden Forstarbeiten nach Borkenkäferbefall und Trockenheit kann es auf einigen Wanderwegen rund um Ruppichteroth zu Beeinträchtigungen kommen. "Da sich die dringend notwendigen Forstarbeiten in diesen Bereichen immer wieder verschieben, ist es leider nicht möglich, konkrete Abschnitte und Bereiche vorab zu benennen", heißt es vom Naturpark Bergisches Land. Es könne immer wieder zu herabfallenden Ästen oder umfallenden Bäumen kommen.

"Sollten Sie den Wald betreten, bitten wir um besondere Aufmerksamkeit." Bei Ruhepausen oder an Orten mit längerer Verweildauer ist es wichtig nach oben zu schauen, um Gefahren frühzeitig zu erkennen. "Wir bitten Sie um Verständnis, dass einige Wege aufgrund von Holzabfuhr gar nicht oder nur schwer begehbar sind." Die Hinweise von Förstern und Forstarbeitenden auf Sperrungen seien zu beachten und die Forstarbeiten nicht zu behindern.

Die dem Naturpark bekannten Beeinträchtigungen für die Wandernden können unter www.bergisches-wanderland.de eingesehen werden.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

Kreissparkasse Köln
Eymold GmbH
LVM Versicherung Stommel
XtremeArts Daniel Rosen
Sägewerk Bickenbach

Werbung