• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

"Wald und Wasser" seien Potenziale

Von Nicolas Ottersbach | |   Wirtschaft/Politik

Der Touristikverein Bergischer Rhein-Sieg-Kreis nimmt an Fahrt auf: Nachdem sich der Verein im November vergangenen Jahres (broeltal.de berichtete) gegründet hatte, wurde jetzt der Vertrag für Projektleitung und Mitgliederbetreuung im Schönenberger Rathaus unterschrieben. "Mit diesem Team sind wir gut aufgestellt", sagte die Vorsitzende Helga Trimborn. Bild: Ruth Kühn erklärt den Bürgermeistern Wolfgang Röger (Lohmar), Helmut Meng (Neunkirchen-Seelscheid) und Mario Loskill (Ruppichteroth) das Konzept 

Die Neuen im "starken Team" sind Ruth Kühn und Dr. Silvia Merk. Die Ruppichterotherin Kühn übernimmt mit ihrer Medienagentur die Vermarktung und Projektleitung des Touristikvereins, die PR-Spezialistin Merk aus Neunkirchen-Seelscheid soll die Mitglieder professionell betreuen.

"Wir wollen nicht allen modernen touristischen Neuerungen folgen", nannte Trimborn als Leitfaden. Die beiteiligten Kommunen Lohmar, Neunkirchen-Seelscheid, Much und Ruppichteroth sollen sich auf ihre regionalen Potenziale besinnen. "Wald und Wasser", fasste Ruth Kühn zusammen. Natur, Sport, Gastronomie und Kurzreisen gehören zu den Schwerpunkten des Tourismuskonzeptes. Zielgruppe solle, wegen des hohen Einkommens und der zunehmenden Reiselust, vor allem die Generation '50plus' sein, so Trimborn. Bild: Dr. Silvia Merk (rechts sitzend), Helga Trimborn (Mitte sitzend) und Ruth Kühn (links) unterzeichnen den Vertrag.

Zunächst soll eine Internetseite online gehen. Kühn will dort neben Informationen zu Freizeitmöglichkeiten auch einen kommunenübergreifenden Veranstaltungskalender bereitstellen.

Surftipp: www.touristikverein-bergischer-rhein-sieg-kreis.de

Kommentare(1)

Danke für die Bewertung!

You may not allow rating multiple times!

Please login to rate this comment!


  • Wolfgang Steimel 09.04.2010 08:08

    Glückwunsch, es freut mich sehr, dass Frau Kühn für diese für die Region zukunftsorientierte Sache gewonnen wurde, sie ist Garant für Erfolg (siehe Mario :-).
     

Gewerbe

Werbung