• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Weniger Unternehmensinsolvenzen

Von Nicolas Ottersbach | |   Wirtschaft/Politik

Die Zahl der Unternehmensinsolvenzen ist im vergangenen Jahr im Bezirk der Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg auf den tiefsten Stand seit 2008 gesunken. 2012 wurden 443 Unternehmensinsolvenzen angezeigt, das waren 15,3 Prozent weniger als 2011 (523). "Wir profitieren vom gesunden Branchenmix, vielen kleinen und mittelständischen Firmen und guten gesamtwirtschaftlichen Standort- und Rahmenbedingungen", sagt IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Hubertus Hille.

In der Stadt Bonn betrug der Rückgang der Unternehmensinsolvenzen 18,2 Prozent, von 176 (2011) auf 144 (2012). Davon waren 402 Beschäftigte betroffen, der voraussichtliche Forderungsausfall beläuft sich auf 120 Millionen Euro. Im Rhein-Sieg gingen die Insolvenzen von 347 um 13,8 Prozent auf 299 zurück. 722 Beschäftigte waren davon betroffen, die voraussichtlichen Forderungen liegen bei 91 Millionen Euro.

Landesweit stellten im Jahr 2012 10.548 Unternehmen bei den nordrhein-westfälischen Amtsgerichten einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, waren das 5,9 Prozent weniger als 2011 (11.215 Unternehmensinsolvenzen).

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

ANZEIGEN
Helbing GmbH
Tischlerei Bestgen
Holz Löbach
Sägewerk Bickenbach
Anders reisen Reisebuero Andreas Steif

Werbung