• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Winterdienst fast doppelt so teuer

Von Nicolas Ottersbach | |   Wirtschaft/Politik

Die weiße Pracht hat ihre Kosten: Weil der vergangene Winter wieder besonders hart war, steigen ab dem 1. Januar 2012 die Kosten für den Winterdienst enorm. Je laufendem Meter Frontlänge sind bei Anliegerstraßen statt 62 Cent nun 1,07 Euro fällig. Überörtliche Straßen kosten 94 Cent (50 Cent) und innerörtliche 1,03 Euro (59 Cent). Die Straßenreinigung wird hingegen wieder günstiger. Grundstücksbesitzer an überörtlichen Straßen müssen 14 Cent (28 Cent), innerorts 19 Cent (33 Cent) und bei Anliegerstraßen 22 Cent (35 Cent) bezahlen.

Winterdienst und Straßenreinigung werden immer mit den Werten der vergangenen drei Jahre berechnet. Machte das Defizit an Gebühren beim Winterdienst 2009 noch rund 12.000 Euro aus, waren es 2010 knapp 80.000 Euro. Der Straßendienst hatte hingegen Überschüsse von rund 2.000 Euro. Der Hauptausschuss hat die neuen Gebühren einstimmig empfohlen, jetzt muss noch der Gemeinderat zustimmen.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

ANZEIGEN
Helbing GmbH
Holz Löbach
Immobilien Sven Möller
Eymold GmbH
Sägewerk Bickenbach

Werbung