• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Zunahme an HIV-Neuinfektionen um vier Prozent

Von Christina Ottersbach | |   Magazin

Mit bundesweiten und internationalen Aktionen wird auch in diesem Jahr der Welt-AIDS-Tag begonnen. Zum zwanzigsten Mal jährt sich dieser am 1. Dezember. Seit 2005 steht er unter dem Motto "Gemeinsam gegen AIDS - Wir übernehmen Verantwortung für uns selbst und andere".

Jährlich sterben weltweit über zwei Millionen Menschen an den Folgen der Immunschwächekrankheit. Rund 33 Millionen sind HIV-infiziert. Seit 2006 ist die Zahl der Infizierten zwar um über fünf Millionen zurückgegangen. In Deutschland hat es aber einen Anstieg von vier Prozent gegenüber 2006, von mehr als 80 Prozent gegenüber 2001 gegeben. 2750 Neuansteckungen waren es bundesweit 2007. Weniger als 40 Prozent der Deutschen stufen AIDS als eine gefährliche Krankheit ein. In den Augen vieler Europäer ist AIDS nur noch eine Krankheit der Dritten Welt.

1988 wurde der Welt-AIDS-Tag erstmals von der WHO ausgerufen. Seit 1996 gibt UNAIDS, die AIDS-Organisation der Vereinten Nationen, dem Welt-AIDS-Tag jährlich ein programmatisches Motto, an dem sich die Aktivitäten der AIDS-Organisationen in den verschiedenen Ländern orientieren können. "Lead - Empower - Deliver" lautet es in diesem Jahr. Rund um den Globus fordern am 1. Dezember verschiedenste Organisationen dazu auf, aktiv zu werden und Solidarität zu zeigen. Seit 1991 ist eine rote Schleife international das Symbol für den Kampf gegen AIDS und für Solidarität mit Infizierten und Kranken. Für die Jahre 2005 bis 2010 lautet das internationale Welt-AIDS-Tag-Motto "Stop AIDS: Keep the Promise". Es erinnert Politiker in aller Welt an ihr auf der Sondersitzung der UN in 2001 zu HIV/AIDS gegebenes Versprechen: National wie international soll das Engagement gegen die weltweite HIV-/AIDS-Epidemie wachsen. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), die Deutsche AIDS-Hilfe (DAH) und die Deutsche AIDS-Stiftung (DAS) haben im Rahmen ihrer gemeinsamen Welt-AIDS-Tag-Kampagne das internationale Motto in "Gemeinsam gegen AIDS: Wir übernehmen Verantwortung - für uns selbst und andere" übersetzt. Nicht nur die Politik ist gefordert, sondern jeder Einzelne trägt die Verantwortung. Und nur gemeinsam ist man stark, etwas im Kampf gegen HIV und AIDS zu erreichen.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

ANZEIGEN
Augenärzte Waldbröl
Hänscheid Loose Bedachungen
Eymold GmbH
Wellness Haut und Sinne
Sachverständiger Siekmann

Werbung