• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Zweimal betrunken geflüchtet

Von Nicolas Ottersbach | |   Blaulicht

Gleich zweimal flüchtete in der Nacht von Freitag auf Samstag ein 52-Jähriger Ruppichteroth betrunken nach Unfällen: In Hennef verursachte er gegen 20:30 Uhr an der Kreuzung Frankfurter Straße/Beethovenstraße einen Unfall, gegen 0:30 fuhr er auf der Brölstraße bei Ahe in eine Leitplanke.

In Hennef fuhr er nach kurzer Verständigung mit dem Unfallgegener einfach weg. Zeugen hatten dabei festgestellt, dass er deutlich unter Alkoholeinwirkung stand. Polizisten fanden sein Auto wenig später auf dem Heiligenstädter Platz, den Ruppichterother gabelten sie in einer Gaststätte auf. Nachdem ein Alkoholtest einen Wert von 1,5 Promille ergeben hatte, wurde dem 52-Jährigen auch eine Blutprobe entnommen. Seinen Führerschein stellten die Beamten sicher und entließen den Mann.

Obwohl entsprechend belehrt, dass er kein Kraftfahrzeug mehr führen dürfe, fuhr er mit dem Auto nach Hause. Wenig später meldete ein Rettungswagen einen verunfallten Pkw in Ahe. Die Sanitäter hefteten sich an seine Fersen und konnten so der der Polizei wertvolle Tipps geben, die zur Festnahme der Ruppichterothers führten. Er hatte offenbar munter weiter getrunken, mittlerweile ergab ein Alkoholtest sogar 1,84 Promille. Der 52-Jährige musste auf der Eitorfer Polizeiwache eine weitere Blutprobe abgeben, sein Auto wurde sichergestellt.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

Hawle Treppenlifte
Gräf IT Service
Krischker Haustechnk
Ralfs Rad Service
Tierheilpraktikerin Nadine Zinsser

Werbung