• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

1,4 Millionen Bus-Fahrgäste mehr

Von Nicolas Ottersbach | |   Wirtschaft/Politik

Immer mehr Menschen im Rhein-Sieg-Kreis steigen auf den Bus um: Verglichen mit dem Jahr 2009 hat der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) aktuell 1,4 Millionen Fahrgäste mehr - trotz rückläufiger Schülerzahlen. Untersucht wurden die Teilnetze Eitorf/Windeck, Oberpleis/Rhein, Siegburg/Lohmar, Siegburg/Much und die neue Kleinbuslinie in Alfter. Foto: Fahrplan an einer Bushaltestelle

Das heißt im Umkehrschluss, dass die Angebotssteigerung und Optimierung des Nahverkehrsplans den "Jedermannverkehr" erreicht hat, so Mehmet Sarikaya, Leiter des Amtes für Kreisentwicklung.

Im Einzelnen, so das Ergebnis der aktuellen Fahrgastzählungen, wurden - im Vergleich zur VRS-Erhebung von 2009 - auf den Linien des Teilnetzes Eitorf/Windeck 987 mehr Fahrgäste pro Schultag gezählt. Das ist ein Plus von 65 Prozent. 1269 zusätzliche Fahrgäste pro Schultag gab es auf den Linien des Teilnetzes Oberpleis/Rhein (+20 Prozent).

950 mehr Kunden pro Tag fuhren mit den Buslinien des Teilnetzes Siegburg/Much (+14 Prozent), 958   in Siegburg/Lohmar (+30 Prozent). Die beiden Ende 2015 neu eingeführten Kleinbuslinien in Alfter verzeichneten im April 2016 zusammen bereits über 1000 Fahrgäste pro Schultag.

Gezählt wurde in diesem und im vergangenen Jahr an zwei verschiedenen Schultagen, außer montags und freitags. Dafür aber samstags, sonn- und feiertags.

Kommentare(1)

Danke für die Bewertung!

You may not allow rating multiple times!

Please login to rate this comment!


  • Oliver Brandt 14.09.2016 17:09

    Die könnten dafür mal Gelenkbusse einsetzen. Morgens, Mittags und Nachmittags sind die Busse extrem voll...
     

Gewerbe

Werbung