• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

2,5 Prozent mehr Gästeankünfte

Von Nicolas Ottersbach | |   Wirtschaft/Politik

Die Tourismusregion Bonn/Rhein-Sieg ist weiter auf Wachstumskurs. Die Zahl der Gästeankünfte im Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg nahm im 1. Quartal 2015 mit 301.140 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (293.687) um 2,5 Prozent zu. Bei den Gästeübernachtungen betrug das Wachstum sogar 3,5 Prozent (von 583.208 auf 603.722).

"Diese Entwicklung können wir zum einen auf die zur Zeit hohe Ausgabenbereitschaft der Konsumenten allgemein in Deutschland zurück führen, zum anderen ist unsere Region touristisch sehr attraktiv. Durch die Eröffnung des WCCB wird die Region einen weiteren Wachstumsschub erhalten", sagt IHK-Geschäftsführer  Stephan Wimmers. Abzuwarten sei, wie sich die Bettensteuer in der Bundesstadt Bonn auf die privaten Übernachtungszahlen auswirken werde.

Im Rhein-Sieg-Kreis betrug das Plus bei den Gästeankünften 2,9 Prozent von 125.690 auf 129.320; bei den Übernachtungen sogar vier Prozent von 270.780 auf 281.744. "Hier betrug der Zuwachs bei Gästen aus dem Ausland 14,6 bzw. 17,6 Prozent", so Wimmers.

In Bonn stieg die Zahl der Gästeankünfte um 2,3 Prozent von 167.997 auf 171.280; die Gästeübernachtungen nahmen von 312.428 um 3,1 Prozent auf 321.978 zu. Überproportional sei das Wachstum bei den Gästen aus dem Ausland durch Geschäftsreisende und die Kongressaktivitäten.

Kommentare(0)

Danke für die Bewertung!

You may not allow rating multiple times!

Please login to rate this comment!

Keine Kommentare vorhanden.

Gewerbe

Werbung