• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

40.000 Euro Schaden bei Lkw-Unfall auf L86

Von Nicolas Ottersbach | |   Blaulicht

40.000 Euro Sachschaden und vier Verletzte sind die traurige Bilanz des Verkehrsunfalls, der am Freitagvormittag auf der Landstraße 86 bei Winterscheid passiert ist. Ein Lastwagen landete dabei im Straßengraben und musste aufwendig geborgen werden. Die Straße war für fast drei Stunden gesperrt. Fotos: Die Unfallstelle an auf der L86 (Privat)

Wie die Polizei mitteilt, wollte ein 82 Jahre alter Ruppichterother mit seinem Auto aus Richtung Winterscheid auf die L86 abbiegen. Dabei übersah er den Lkw, der von rechts kam und auf der Landstraße in Richtung Schönenberg fuhr. Der 42-jährige Hennefer am Lenkrad des schweren Gespanns versuchte noch auszuweichen, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Bei dem Manöver rammte der Laster den Wagen des Ruppichterothers, rutschte eine Böschung hinab und kippte um.

Der Unfallverursacher aus Ruppichteroth geriet durch die Kollision ebenfalls ins Schleudern und prallte gegen einen weiteren Pkw, in dem ein 71-jähriger Ruppichterother und seine 58 Jahre alte Beifahrerin saßen. Die beiden wurden leicht verletzt, ebenso wie der Unfallverursacher und seine 79-jährige Beifahrerin. Alle vier wurden nach notärztlicher Behandlung in Krankenhäuser gebracht. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Während die Pkw schnell abgeschleppt werden konnten, zog sich die Bergung des Lastwagens mehr als zwei Stunden hin. In dieser Zeit musste die Landstraße 86 auch gesperrt werden. Die Feuerwehren aus Winterscheid und Ruppichteroth sicherten die Unfallstelle ab, ehe ein Spezialunternehmen anrückte. Das richtete den Lkw mit einem Kran wieder auf und zog ihn zurück auf die Straße.

Kommentare(0)

Danke für die Bewertung!

You may not allow rating multiple times!

Please login to rate this comment!

Keine Kommentare vorhanden.

Gewerbe

Werbung